AirCheck G2 WLAN Tester Miete

Preis auf Anfrage

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: SW10009
Produktinformationen "AirCheck G2 WLAN Tester Miete"

Der AirCheck G2 bietet eine schnelle, einfache und genaue Wi-Fi-Validierung und Lösung von Problemen und verkürzt die Zeit für das Beheben von WLAN-Problemen. Der AirCheck G2 vereinfacht das WLAN-Testen und ermöglicht es selbst weniger erfahrenen Technikern, mehr Probleme zu lösen. Dazu stellt er folgendes bereit:

  • Ein robustes, spezielles Handprüfgerät, das die neuesten Wi-Fi-Technologien (802.11a/b/g/n/ac/ax) unterstützt
  • Ein AutoTest auf Tastendruck bietet ein schnelles Pass/Fail-Ergebnis der WLAN-Umgebung und identifiziert allgemeine Probleme.
  • Sofortige Ansicht der Testergebnisse einschließlich Netzverfügbarkeit, Verbindung, Anwendung, Durchsatz, Sicherheitseinstellungen, Rogue-Suche und Störungserkennung.
  • Verbindung mit zentralisierter Bericht- und Testergebnis-Verwaltung, Link-Live, die für größere Aufgabentransparenz, Projektkontrolle und Flottenmanagement für größere dezentrale Umgebung sorgt.


Überblick

Der AirCheck G2 integriert Wi-Fi-Technologie sowie Störungserkennung, Erfassung von Übertragungskanälen und iPerf-Leistungstests. Mit dem Autotest auf Tastendruck können durch den sofortigen Zugriff auf detaillierte Informationen Probleme an den häufigsten Schwachstellen von Wi-Fi-Netzwerken schnell behoben werden, darunter:

  • Probleme mit der Netzwerkabdeckung
  • Überlastung von Netzwerken und Kanälen
  • Langsame Verbindungen
  • Verbindungsprobleme
  • Fehlerhafte Access PointsVerfügbare Downloads:
  • Nicht autorisierte Access Points
  • Client-Probleme
  • Nicht autorisierte Clients

Hauptfunktionen

Der AirCheck G2 bietet sofortigen Zugriff auf Netzwerk-, Kanal-, Access Point-, Client und Interferenz-Daten, die sofort vom Hauptbildschirm aus zusammen mit Push-Button-Tests, drahtlos und verdrahtet funktionieren.

Netzwerke

Sehen Sie sich schnell alle Netzwerke in der Umgebung und die kritischen Parameter für jedes Netzwerk, einschließlich Signalpegel, Signal-/Rauschverhältnis, Sicherheitstyp und Anzahl der Access Points, an. Finden Sie häufig auftretende Probleme wie gemischte Sicherheitstypen, schlechte Signalstärke oder das Fehlen einer sekundären AP-Deckung.

Sortieren oder filtern Sie nach jedem beliebigen Parameter. Dann untersuchen Sie weitere Details für jedes Netzwerk, einschließlich 802.11 unterstütze Typen, Anzahl der verbundenen Clients, Kanäle und vieles mehr. Auf der Netzwerk-Detailseite finden Sie eine Liste von APs oder Clients im Netzwerk.

Kanäle

Schnell ermitteln, ob Kanäle mit 802.11 WLAN-Verkehr und/oder mit nicht -WLAN-Störungen und Rauschen überbeansprucht werden. Automatische Feststellung von Geräten, die Störungen verursachen können, wie Mirkrowellen, drahtlose Game-Controller, Bluetooth-Geräte, Zigbee-Geräte und drahtlose Videokameras. Sie können auch tiefer forschen, um das Wi-Fi-Verkehrsaufkommen und die Störung der letzten 60 Sekunden auf einem ausgewählten Kanal sowie die Zugangspunkte, Clients und Störer auf diesem Kanal zu sehen.

Forschen Sie tiefer, um das Verkehrsaufkommen und die Störung in den letzten 60 Sekunden auf einem ausgewählten Kanal sowie die Zugangspunkte, die diesen Punkt verwenden, zu sehen.

Access Points

Sehen Sie sich schnell alle APs in der Umgebung sowie kritische Parameter für jeden davon an, einschließlich Signalpegel, Signal-/Rauschverhältnis, Sicherheitstyp und Kanal. Finden Sie häufig auftretende Probleme wie falschen Sicherheitstyp, schlechte Signalstärke oder falschen Kanal.  

Sortieren oder filtern Sie nach jedem beliebigen Parameter. Danach gehen Sie ins Detail, und zwar für jeden AP, einschließlich der Anzahl der verbunden Clients, unterstützen Geschwindigkeiten, 802.11n- und 802.11ac-Funktionen und vieles mehr. Auf der AP-Detailseite finden Sie eine Liste der verbundenen Clients oder den Kanal, auf dem der AP arbeitet, um die Auslastung jedes Kanals oder von Gleichkanalstörung zu überprüfen.

Legen Sie den Status der Zugriffskontrolle für APs in der Umgebung fest, um autorisierte, benachbarte und potenzielle nicht autorisierte Geräte in Ihrem Netzwerk zu verfolgen.

Clients

Zeigen Sie schnell alle Client-Geräte an, die mit einem Netzwerk verbunden sind oder nach einem suchen. Siehe kritische Parameter für jedes Gerät einschließlich Signalstärke, Kanal und angeschlossenen AP. Finden Sie häufig auftretende Probleme z.B. Clients, die mit dem falschen AP oder nicht erkannten, mit dem Netzwerk verbundenen Clientgeräten verbunden sind.

Sortieren oder filtern Sie nach jedem beliebigen Parameter. Untersuchen Sie dann in größeren Detail jeden Client, einschließlich der Verbindungsgeschwindigkeit und des Sicherheitstyps. Auf der Clientseite untersuchen Sie die angeschlossenen Kanäle genauer oder finden Sie schnell das Client-Gerät.

Störquellen

Andere Geräte können auf denselben Bändern wie Ihre Zugriffspunkte arbeiten. Erhalten Sie Einblick, welche andere Geräte in Ihrer Umgebung das drahtlose Netzwerk beeinträchtigen können. 

Untersuchen Sie weitere Details auf alle Interferenz-Ereignisse, einschließlich der durchschnittlichen Leistungspegel, Einschaltdauern, beeinflussten Kanäle und Uhrzeit der letzten Beobachtung. Verwenden Sie dann die LOCATE-Funktion, um diese aufzuspüren und ein störendes Gerät zu entfernen.

AutoTest

AutoTest - Führt die folgenden wesentlichen Wi-Fi-Tests durch gibt eine Pass- oder Fail-Anzeige über die drahtlose Umgebung und identifiziert allgemeine Probleme - für jedes Niveau der Sachkenntnis.

802.11 Auslastung

Meldet die ersten drei Kanäle in jedem Band (2,4 GHz & 5 GHz) mit der höchsten 802.11 WiFi Datenverkehr Sendezeitauslastung.

Nicht - 802.11 Auslastung

Meldet die ersten drei Kanäle in jedem Band (2,4 GHz & 5 GHz) mit der höchsten nicht 802.11 Sendezeitauslastung. Dies zeigt vorhandene Störquellen und hohe Rauschpegel an.

Störbeeinflussung zwischen Kanälen

Meldet die ersten drei Kanäle in jedem Band (2,4 GHz & 5 GHz) mit den meisten APs auf dem gleichen Kanal, die den Schwellenwert für das Mindest-Signalniveau überschreiten. Es berücksichtigt 40-MHz und 80-MHz-Kanäle im 5 GHz Band durch Zählen eines AP auf seinem primären und jedem sekundären Kanal. Dann wird eine Liste der APs für Gleichkanalstörung angezeigt.  

Störbeeinflussung durch benachbarte Kanäle

Meldet die ersten drei Kanäle im 2,4 GHz Band, in dem APs Störungen durch benachbarte Kanäle finden können. Für jeden Kanal, auf dem mindestens ein AP gefunden wird, zählt der Tester, wieviele APs auf anderen Kanälen arbeiten, die sich mit diesem Kanal überlappen. Der AutoTest berücksichtigt 20-MHz und 40-MHz Kanäle im 2,4 GHz Band. Dann wird eine Liste der APs für Co-Channel-Interferenzen angezeigt.

Netzwerkqualität

Überprüft Deckung, Interferenz, Sicherheit und Fähigkeit, um Verbindungen zu angegebenen Netzwerken aufzubauen, sowie die Verfügbarkeit von kritischen Netzwerk-Diensten wie DHCP und Anbindungen an angegebene Netzwerk-Ziele.

Nicht autorisierte Geräte

Meldet Zugriffspunkte, die nicht autorisierte Geräte sind. Diese Geräte können auf dem Netzwerk die Netzwerksicherheit gefährden.

Ethernet-Prüfung

Access Points müssen eine funktionierende Backhaul-Verbindung zum Netzwerk haben, und dies wird durch den integrierten Ethernet-Test des Netscout AirCheck G2 validiert.

Führen Sie Diagnosen und Tests für PoE, die Verbindung zum Switch, DHCP, Gateway und zur Internetverbindung durch. Erhalten Sie Informationen zu VLAN, Switch-Name und -Port über CDP/LLDP/EDP für von Ihnen verwaltete Switches.

Genauere Einsicht in bestimmte Details

Für alle Geräte und Ereignisse, die von dem AirCheck G2 gefunden werden, stehen zusätzliche Informationen zur Verfügung, um die Besonderheiten eines Gerätes besser zu verstehen und die Fehlerbehebung zu unterstützen. Der Benutzer braucht nicht zu versuchen, Informationen in einem Beacon zu vergleichen oder Assoziations-Anforderungen zu analysieren, um vollständige Informationen zu Zugriffspunkten und Clients zu erhalten. 

Zusätzliche Tools und Funktionen

Zusätzlich zu den primären Bildschirmen, hat der AirCheck G2 mehrere zusätzliche Funktionen, mit dem der Benutzer ihr drahtloses Netzwerk schnell testen und validieren kann. Diese sind als weitere Optionen aus den verschiedenen Detail- und Geräte Bildschirmen verfügbar.

Eine Verbindung mit dem Netzwerk aufbauen

Überprüfen Sie die Verfügbarkeit des Netzwerks und den Zugriff auf kritische Dienste durch den Anschluss an ein Netzwerk (SSID) oder einen AP mit einem einzigen Tastendruck auf die Schaltfläche. Wichtige Testschritte beinhalten:

  • Verbinden mit einem AP
  • IP Adressen von einem DHCP Server anfordern und empfangen
  • Den Standard Gateway und die DNS Server für Verfügbarkeit pingen
  • Einen Ping- oder TCP-Port Test für bis zu zehn Netzwerk Ziele durchführen
  • Laufende Signalstärke-, Signal/Rausch-Verhältnis- und Wiederholungsrate-Messungen 

Ausführen eines iPerf-Leistungstests

Nach der Verbindung mit einem Netzwerk oder einem Zugriffspunkt kann ein iPerf-basierter Leistungstest ausgeführt werden, um den Durchsatz an diesem Standort zu überprüfen. Tests werden für den Upload und den Download Datenverkehr ausgeführt und können für folgende Zwecke konfiguriert werden:

  • Zu verwendendes Protokoll (TCP vs. UDP)
  • Zu verwendender Port zum Initiieren des Tests
  • Dauer des Ausführens des Leistungstests

Beim Ausführen eines iPerf-Tests kann der Benutzer entweder einen iPerf-Server verwenden, den er selbst eingerichtet hat, oder er kann den iPerf-Server verwenden, der auf dem Testzubehör von NETSCOUT ausgeführt wird. Das Testzubehör ist ein kleines, mittels PoE oder Batterie betriebenes Gerät, das in einen Ethernet-Port gesteckt wird und dem AirCheck G2 im Wesentlichen als iPerf-Server in der Tasche arbeiten kann. Es wird von der Link-Live Clout Management Plattform von NETSCOUT aus verwaltet und wird in folgenden Fällen automatisch vom AirCheck G2 festgestellt:

  • Es befindet sich im selben Subnetz wie die drahtlose Verbindung des AirCheck G2
  • Es befindet sich im selben Subnetz wie der letzte Ethernet-Test des AirCheck G2
  • Es wurde in die gleiche Link-Live-Organisation wie der AirCheck G2 des Benutzers übernommen und der AirCheck G2 hat Link-Live-Konnektivität

Mit dem Testzubehör ist es so einfach, wie die Auswahl des gewünschten Geräts aus einer Liste auf dem Bildschirm und dann den Start des Tests.

Ausführen eines eines Roaming Tests

Der AirCheck G2 bietet einen Roaming Test, mit dem der Benutzer überprüfen kann, ob ein Netzwerk über ausreichende Überlappungen verfügt, um ein reibungsloses und nahtloses Roaming auf der gesamten Website zu ermöglichen. Roaming-Tests können nach dem Herstellen einer Verbindung mit einem Netzwerk ausgeführt werden. Der AirCheck G2 pingt kontinuierlich eine vom Benutzer ausgewählte Zielressource und liefert detaillierte Informationen über die aktuelle Netzwerkqualität und Ping Statistiken, während sich der Benutzer sich auf der Website bewegt.

Auffinden von Geräten von Interesse

Rogue-APs und nicht autorisierte Clients durch Verfolgen des Echtzeit-Signalstärke-Messgeräts und Diagramm über Zeit aufspüren. Akustisches Signalisieren wird bereitgestellt, und die Verwendung eines USB-Kopfhörers für privates Audio wird unterstützt.

Forschen Sie tiefer, um das Verkehrsaufkommen und die Störung in den letzten 60 Sekunden auf einem ausgewählten Kanal sowie die Zugangspunkte, die diesen Kanal verwenden, zu sehen. 

 

Im Lieferumfang enthalten: 

  • AirCheck G2 Wireless Tester
  • Netzteil mit 4 internationalen Adaptern
  • weiche Tragetasche
  • USB Kabel
  • Schnellanleitung
Verfügbare Downloads:

Ähnliche Artikel

WireXpert 4500 Kabelzertifizierer - Kabelzertifizierung für alle Standards (Miet Artikel)
Ein Kabelzertifizierer für alle Standards WireXpert zertifiziert auch gemäß Cat.6 / Cat.6A / Klasse EA und unterstützt die erweiterte Zertifizierung für LWL-Installationen bei 850/1.300 nm und 1.310/1.550 nm. Zudem ist eine Vielzahl von Messmodulen verfügbar. Z.B. für Koax, M12 D-coded und X-coded. Schnelligkeit und Leichtigkeit Kürzeste Messzeiten und die intuitive Gerätebedienung liefern schnelle Abnahmemessungen. Durch das geringe Gewicht empfiehlt sich der handliche WireXpert absolut für den Feldeinsatz. Überzeugen auch Sie sich von der Leistungsfähigkeit des WireXpert 4500! Zertifizierer bis zu 2.500 MHz Modernste Kabel-Zertifizierung für alle Standards: Klasse D/E/EA/F/FA, CAT 5/5e/6/6A/7/7A, sowie CAT 8 und Class I & II Schneller Autotest mit weniger als 9 Sekunden Unabhängige ETL-Verifizierung zur Bestätigung der Messgenauigkeit Erfüllt und übererfüllt die Anforderungen gemäß ISO Level VI, V, IV, IIIe und TIA Level 2G und IIIe Genauigkeits-Anforderungen Unterstützung von mehr als 20 Kabel-Hersteller weltweit Im Feld aufrüstbar mit vielen Optionen wie z. B. Patchcord Tests, Industrial Ethernet, Class FA, Koax, LWL Unterstützt die erweiterte Zertifizierung für Lichtwellenleiter bei 850/1.300 nm (Multimode) und 1.310/1.550 nm (Singlemode) Erweiterte Berichte und Dokumentation der Verkabelung Der einzige Zertifizierer der die Anforderungen von Rechenzentren, Büro-Verkabelungen und Industrial Ethernet erfüllt Verfügbare Downloads:Download WireXpert 4500 Kabelzertifizierer Data Sheet DE 

Ab 205,17 €*
EtherScope nXG Portable Network Expert
Überblick Der EtherScope nXG Portable Network Expert ist ein Multitechnologie-All-in-One Handheld Netzwerk Analyse Gerät, welches es den Ingenieuren und Technikern ermöglicht, mehr und schneller zu erledigen - von der Bereitstellung bis zur Wartung und Dokumentation ihrer Wi-Fi und kabelgebunden Netzwerke. Mit seiner einfachen Bedienung, aber dennoch tiefgreifenden Sichtbarkeit und der Möglichkeit, auf den EtherScope nXG aus der Ferne zuzugreifen und es zu steuern, können Ingenieure nun die "lokalen Hände" der Techniker vor Ort voll aktivieren und nutzen, um die Problemlösung zu beschleunigen. Testen, verifizieren und beheben Sie Technology Updates, NBASE-T, 10G und WiFi Netzwerke mit fortschrittlichen Android basierten Fehlersuch Apps und speziell entwickelter Testhardware Überprüfen Sie die Leistung von bis zu 10G Ethernet Verbindungen für kritische Server, Uplinks und wichtige Endgeräte und validieren Sie die Leistung von Wi-Fi Netzwerken Ermöglicht Ingenieuren und Technikern, die keinen Zugang zu Netzwerkmanagementsystemen oder anderen Tools auf Ingenieursniveau haben, die Beurteilung und Dokumentation komplexer Netzwerkimplementierungen mit mehreren VLANs und WiFi SSIDs Ermöglicht Remote Ingenieuren die Fehlersuche  und Zusammenarbeit mit Techniker vor Ort, um schwierige Probleme an entfernten Standorten zu lösen, was Zeit und Reisekosten spart Nahtlose Konsolidierung, Analyse und Verwaltung von Feldtestdaten und Integration mit Netzwerkmanagementsystemen über den kostenlosen Link-Live Cloud Service Automatische Erkennung und sofortige Abbildung Ihrer kabelgebundenen und Wi-Fi Netzwerke mit dem Link Live Cloud Service; beschleunigt die Fehlersuche und hält die Netzwerkdokumentation auf dem neusten Stand. Export Möglichkeit zu Visio ist möglich. Key Features All-in-one für mehrere Technologien Der EtherScope nXG Portable Network Expert verfügt über zwei Sätze nativer Netzwerkschnittstellen: einen 4x4 Adapter zum Scannen und Testen von Wi-Fi Netzwerken und einen 1x1 Adapter für Fernsteuerungsverbindungen und Tests. Beide Schnittstellen unterstützen 802.11 a/b/g/n/ac/ax und können Analysen der Auslastung und des Staus von Wi-Kanälen, SSIDs, BSSIDs, Access Points, Client Geräten und Störern anzeigen. Der EtherScope nXG bietet die Sichtbarkeit von Wi-Fi 6 Geräten. Der EtherScope nXG Portable Network Expert hat zwei Ethernet Ports. Der Haupttest RJ45 Port unterstützt Multi-Gig-Netzwerke 10/100/1000 Mbit/s bis 2,5/5/10G , um die Verbindungsgeschwindigkeit, den SNR und den angekündigten Duplex zu überprüfen und zu verbinden. Er kann PoE Leistung unter Ausleihe von bis zu 90W PSE´s anfordern und verifizieren. Alternativ kann er an Glasfasernetzwerke über Single/Multi SFP+ angeschlossen werden, um 1/10Gbps Glasfaserbasiertes Ethernet zu testen. Der zweite RJ45 Management Port wird für die Fernsteuerung an 10/100/1000 Mbits Ethernet angeschlossen und führt bei Bedarf Netzwerk Scans und Tests durch. Dies ist auch der Port für den Kabeltest.  Der EtherScope nXG Portable Network Expert verfügt über integrierte Bluetooth v5/BLE und USB Schnittstellen, um Geräte in der Nähe zu erkennen und zu konfigurieren. Vereinfacht Aufgaben und versetzt Techniker in die Lage, komplexe Netzwerke mit AutoTest der nächsten Generation zu verifizieren Der EtherScope nXG Portable Network Expert verfügt über sofort einsatzbereite AutoTest Profile mit Best-Practice-Pass/Fail Schwellenwerten zur schnellen Bewertung von Netzkonfigurationen und Diensten von Wi-Fi und kabelgebundenen Netzwerken. Ethernet Netzwerk: Switch-Port-PoE Eigenschaften, Erkennung von VLAN-Tagged-Verkehr, 802.1x Authentifizierung, angekündigte vs. ausgehandelte Verbindungsgeschwindigkeit, DHCP/DNS/Gateway-Verfügbarkeit und Erreichbarkeit Air Quality: Bewertung der Anzahl der Access Points, der Gleichkanal- und Nachbarkanalinterferenzen und der Kanalauslastung. Wi-Fi Netzwerk: unterstützt verschiedene Authentifizierungs- und Sicherheitsschemata für die Verbindung mit SSIDs/BSSIDs für die Abdeckung durch Signal/Rauschen und DHCP/DNS/Gateway Verfügbarkeit und Erreichbarkeit.  Es können mehrere Profile für komplexe Netzwerke mit mehreren VLANs, die pro Switch Port unterstützt werden und Wi-Fi Netzwerke mit mehreren SSIDs, die jeweils einen eigenen Satz von IP Zielen haben, erstellt werden. Diese können dann in Profilgruppen organisiert werden, die jeden Test gegen jedes Profil nacheinander ausführen. Das Ergebnis ist, dass mehrere VLANs und SSIDs in einem Durchgang überprüft und dokumentiert werden können. Da die vordefinierten Profile einzeln ausgeführt werden können, dient die Profilgruppe den Technikern als Ressource, um jedes spezifische VLAN oder jede SSID während der Fehlersuche zu verifizieren. Mit Profilgruppen können Ingenieure ihr Wissen über Netzwerkkonfigurationen und Tests an Techniker weitergeben, was Zeit und Aufwand für Schulungen spart. 24 Stunden Überwachung für intermittierende Probleme Periodic AutoTest - In diesem Modus wird ein AutoTest in bestimmten Intervallen (von 1 Minute bis 24 Stunden) ausgeführt und sendet die Ergebinisse an Link-Live, um die Ergebnisse im Zeitverlauf anzuzeigen. Dies ist ein effektiver Weg, um Aspekte Ihres Netzwerkes über einen längeren Zeitraum zu "überwachen" oder um bei der Diagnose von intermittierenden Problemen zu helfen, ohne mehrere Tests manuell ausführen zu müssen. Die Ergebnisse werden automatisch mit einem Zeitstempel versehen und können mit einem vom Benutzer eingegebenen Kommentar zur Gruppierung oder Organisation versehen werden. Die Testergebnisse können in Link-Live mithilfe der Filter- und Sortierfunktion schnell analysiert werden. E-Mail Benachrichtigungen können Sie warnen, wenn Fehler gefunden werden. Eine Reihe von zusätzlichen Verbesserungen in Version 1.2 erweitern die Anwendungsmodelle für den EtherScope nXG. Sie liefern mehr verwertbare Informationen und machen den Netzwerkanalyseprozess noch effizienter. Weiter Informationen finden Sie in den Versionshinweisen zu EtherScope nXG v1.2. Multi-Gig-Link Validierung Mit zunehmenden Einsatz von Multi-Gig-Switching (in der Regel, um größere Bandbreiten an WiFi 6 Access Points weiterzuleiten), stellen Anwender fest, dass ihre Kabelanlage möglicherweise nicht die gewünschte Geschwindigkeit unterstützt. Die Kabelqualität, die Länge, die Ausführung der Installation und das Rauschen in der Umgebung können dazu beitragen, dass die Geschwindigkeit geringer ausfällt als erwartet.   Messung des Verkabelungs-SNR: Der EtherScope nXG kann jetzt Kupfermedien auf Multi-Gig Fähigkeit (1 / 2,5 / 5 / 10G) überprüfen und eine Diagnose der Ursache liefern, wenn eine Geschwindigskeitsverschiebung der Verbindung auftritt. Liste der Probleme, die vom EtherScope nXG Portable Network Expert automatisch erkannt werden Probleme mit verkabelten Netzwerken: falsche Subnetzmaske duplizierte IP Adresse DHCP Server antwortet nicht EtherScope nXG hat mehrere DHCP Angebot erhalten EtherScope nXG hat verwendete IP von DHCP erhalten EtherScope nXG hat DHCP Lease verloren max. Clients auf SSID hohe Schnittstellennutzung* hohe Schnittstellenfehler* hohe FCS Fehler* hohe Paketverwerfungen* erkannte Halbduplex Schnittstellen hohe CPU Auslastung* hohe Festplattenauslastung* hohe Speicherauslastung* Neustart des Gerätes Änderung der Spanning Tree Topology SNMPv3 Agent antwortet auf SNMPv1/v2 Abfrage  Probleme mit dem Wi-Fi Netzwerk: Access Point mit deaktivierter Verschlüsselung Client mit deaktivierter Verschlüsselung offene Authentifizierung verwenden Verwendung von Shared Key Authentifizierung hohe Auslastung auf dem Kanal* hohe Anzahl an Wiederholungen auf dem Kanal* hohe nicht 802.11 Auslastung des Kanals* Gleichkanal Störschwelle* Gleichkanalige Access Point Signal* hohe Auslastung am Access Point* Access Points mit Clients überlastet* hohe Anzahl an Wiederholungen am Gerät* BSSID Kanaländerungen* Verletzung der RF Vorschriften WiFi Bereitstellung und Analyse AirMapper Site Survey Mit der Air Mapper App können EtherScope nXG Portable Network Expert Anwender jetzt schnell und einfach standortbezogene WiFi Messungen erfassen und visuelle Heatmaps von Key-Performance-Metriken im Link-Live Cloud Service oder für eine detailliertere Analyse und Präsentation, in AirMagnet Survey PRO erstellen. Die einfach zu bedienende AirMapper App ist ideal für schnelle Standortprüfungen bei neuen Installationen, Änderungsvalidierungen und Leistungsüberprüfungen. Die Funktionen für das Projektmanagement von Umfragen in Link-Live bieten verteilten Teams, die Umfragen an entfernten Standorten durchführen, einen erheblichen Produktivitäts- und Kooperationsschub. Ein Teamleiter kann nun ein Projekt in Link-Live erstellen, den Grundriss hochladen, kalibrieren und dann das konfigurierte Projekt automatisch an die gewüscnhte Handheld-Geräte übertragen. Schnellere und einfachere WiFi Standortvermessungen mit einer vollständig mobilen Plattform Führen Sie mit einer hardwarebasierten Plattform für eine genaue und vollständige Datenerfassung Messungen der Enterprise-Klasse durch, ohne dass ein Dongle oder ein angebundenes Gerät erforderlich ist Zusammenarbeit - einfache Visualisierung und gemeinsame Nutzung von Vermessungsdaten über den Link-Live Cloud Service Version 1.4 ermöglicht die gleichzeitige Durchführung von passiven und aktiven Messungen, um kritische Standortmetriken zu erfassen und die Kundenerfahrung und das Roaming mit einer Messung zu validieren Die Funktion zur automatischen Skalierung der Messschwellen in Link-Lie bietet mehr Granularität und sofortige Sichtbarkeit von Variationen wichtiger WiFi Metriken  Übergabe der Messdaten an AirMagnet Survey PRO für erweiterte Analyse, Planung und Berichterstattung HINWEIS: Erweiterte Visualisierungen und Filterungen von Standortvermessungen sind für Kunden mit AllyCare Unterstützung auf ihrem EtherScope nXG Portable Network Expert verfügbar. Informationen über AllyCare finden Sie unter support.netally.com/allycare/ WiFi AutoTest - Verbindungsüberprüfung Der WiFi AutoTest führt eine Reihe von Tests durch, indem er eine Verbindung zu einem ausgewählten drahtlosen Netzwerk herstellt (mit einem Access Point assoziieren) und eine Statusanzeige von Erfolg, Warnung oder Fehlschlag liefert. Dieser umfassende Test validiert nicht nur die WiFi Verbindung, sondern auch jeden kritischen unterstützenden Netzwerkdienst. (Hinweis: WiFi AutoTest unterstützt die Verbindung zu Captive Portals, bei denen eine Anmeldung für den Zugriff erforderlich ist; siehe Benutzerhandbuch für Anweisungen). WiFi Link Test: prüft die Fähigkeit, eine Verbindung mit dem ausgewählten Netzwerk herzustellen. Der Verbindungstest liefert detaillierte Informationen über SSID, Signalstärke/SNR, Kanalauslastung, Wiederholungsversuche und PHY-Rate. Bemerkenswert ist, dass Roams anzeigt, wie oft das Gerät die Verbindung zum vorherigen Access Point getrennt und sich mit einem anderen Access Point mit besserer Signalstärke verbunden hat. Die Graphen des WiFi Verbindungstests speichern und zeigen Daten für bis zu 24 Stunden in der Vergangenheit an, was eine Möglichkeit bietet, "in der Zeit zurückzugehen", um bestimmte Problemfälle zu identifizieren. Channel Test: zeigt den Kanal, auf dem der Access Point arbeitet und die aktuelle 802.11- und Nicht-802.11 Auslastung in Echtzeit an und stellt den Prozentsatz der Kanalkapazität dar, der von Geräten und Nicht-802.11 Interferenzen genutzt wird. Access Point Test: zeigt den Namen und die SSID des von ihm unterstützten Netzwerks, seine IP- und MAC Adressen, Sicherheit, Kanal (wenn die BSSID auf mehreren Kanälen ist, zeigt die fettgedruckte Zahl den primären an), unterstützte 802.11 Typen und Client Zuordnungen (Anzahl der mit dem Access Point verbundenen Clients). DHCP-, DNS- und Gateway-Ergebnisse: diese überprüfen die Verfügbarkeit und Leistung von kritischen Netzwerkdiensten über das WiFi Netzwerk. Diagnosen zu jedem Test liefern Details zu Antwortzeiten und Protokolle zur Fehlerbehebung. Pfadanalyse: kann von den obigen Netzwerkdiensttests ausgeführt werden, um den Verbindungspfad zum angegebenen Dienst (oder Server) zu identifizieren; dies ist nützlich, um festzustellen, ob Fehler oder eine übermäßige Auslastung des kabelgebundenen Netzwerks den bestimmten Dienst beeinträchtigen.  Air Quality Der Luftqualitätstest (Air Quality) führt einen einzelnen Scan der Kanäle in Ihrem Netz durch, um Kanalauslastung und Interferenzen zu messen. Jede Tabelle auf dem Ergebnisbildschirm der Luftqualität zeigt die vier Kanäle in jedem Band mit der höchsten Auslastung oder Co-Kanal-Interferenz, zusammen mit der Anzahl der Access Points, die auf dem Kanal arbeiten, einschließlich der Erkennung von Nachbarkanal-Interferenzen im 5 GHz Band (um 40 und 80 MHz breite überlappende BSSIDs zu erkennen). Roaming Analyse In den Graphen der WiFi Verbindungstests (SNR, Auslastung, Wiederholungen, PHY-Tx-Rate) sowie in den Graphen der aktiven Tests (Ping) wird jedes Mal, wenn der EtherScope nXG roamt und sich mit einem neuen Access Point verbindet, eine rote vertikale Linie im Diagramm angezeigt. Die Korrelation zwischen verschiedenen Faktoren und dem Roaming zu sehen, kann helfen, sowohl Roaming Erfolge als aus Misserfolge zu diagnostizieren. Gepaart mit dem Connect Log können Ingenieure den genauen Schritt im Prozess bestimmen, der den Fehler verursacht. 10G Kupfer/Glasfaser und WiFi Leistungstests für kritische Verbindungen und wichtige Geräte Der EtherScope nXG Portable Network Expert kann kritische Netzwerkverbindungen, wie z.B. Switch-Ports zu Servern/Speicher/WiFi Access Points, Uplinks oder WAN Verbindungen, mit bis zu vier gleichzeitigen Datenströmen bei einer Leistungsrate von bis zu 10G belasten. Es verifiziert die Einhaltung der Service Level Agreements (SLA) des Links basierend auf Durchsatz, Paketverlust, Qos, Verzögerungen und Jitter im Vergleich zu Peers wie EtherScope nXG, LinkRunner 10G, OptiView XG oder einem Windows basierten Software Reflector Agent. Einstellungen für Datenströme und Schwellenwerte für VoIP- oder Videodienste können gespeichert und bei Bedarf abgerufen werden, was Zeit bei der Konfiguration spart. Zusätzlich kann der EtherScope nXG den beliebten iPerf v3 Netzwerktest Algorithmus verwenden. Es ermittelt den TCP- oder UDP Anwendungsdurchsatz über seine WiFi oder kabelgebundenen Schnittstellen. Für wichtige Server/Dienste in der Cloud oder im Internet können Ingenieure Tests und Schwellenwerte vordefinieren, um ihre Konnektivität und Leistung mit Ping, TCP Connect, HTTP oder FTP zu überprüfen. Kontinuierliche Tests mit Antwortzeitmessungen sind verfügbar, um die Konsistenz zu überprüfen und intermittierende Probleme zu identifizieren. Diese Tests können von Technikern im Außendienst leicht abgerufen werden, um die Konfigurationszeit oder Fehler zu reduzieren und so schneller mehr zu erreichen. Überprüfen & Dokumentieren der Netzwerksicherheit und Gesundheit Der EtherScope nXG Portable Network Expert erkennt Ihr Netzwerk automatisch über seine beiden WiFi und Ethernet Testschnittstellen sofort nach dem Einschalten. Die Erkennung bietet schnelle Sicherheits- und Gesundheitsprüfungen der Netzwerkgeräte über mehrere VLANs und alle WiFi Kanäle. Die Geräte werden klassifiziert und korreliert, um einen vollständigen Überblick über ihren Namen, ihre Netzwerkadresse, VLAN, SSID, Gerätetsyp und sofern verfügbar, über die Verkehrsstatistik zu erhalten. Techniker können entdeckte Geräte benennen und den Autorisierungsstatus festlegen. Die Erkennungsergebnisse können direkt in den kostenlosen Link-Live-Cloud Service zur Speicherung hochgeladen werden, eine detaillierte Analyse der erkannten Geräte mit Filter- und Sortierwerkzeugen durchführen oder als Dokumentation in CSV-/PDF Dateien exportieren. Der EtherScope nXG Portable Network Expert korreliert ie Erkennungsergebnisse aus den kabelgebundenen un WiFi Netzwerken und durchbricht die Sichtbarkeitsgrenze auf Layer 2. Der EtherScope nXG Portable Network Expert macht es einfach, die tatsächliche Identität eines WiFi Gerätes zu entdecken, indem es dessen Namen und IP Adresse anzeigt, währen die meisten anderen WiFi Tools nur die MAC Adresse anzeigen. Die Erkennung vom EtherScope nXG Portable Network Expert kann durch den Zugriff auf SNMP-MIBs von Infrastrukturgeräten bereichert werden. Es zeigt Details wie eine Zusammenfassung der Gerätekonfiguration, Schnittstellenkonfiguration und Details zum Datenverkehr, SSIDs die von den WLAN Controllern unterstützt werden und Geräte, die direkt mit Switches verbunden sind. Eingegebene Community  Strings bleiben dabei verborgen. Entdecken Sie mögliche Sicherheitsrisiken, die von Anwendern und anderen verursacht werden: 2. DHCP Angebote, die auf mögliche Rogue Server hinweisen, Access Points mit unterschiedlichen Sicherheitsschemata, unbekannte oder nicht autorisierte Geräte, unbekannte Switches, die Zugriff auf mehrere Geräte gewähren und versteckte SSIDs. Der "Batch-Autorisierungs" Workflow vom EtherScope nXG Portable Network Expert ermöglicht es dem Benutzer, die Erkennungsdaten auf eine Teilmenge leicht identifizierbarer Geräte zu filtern und dann ein "Etikett" anzuwenden.   Netzwerk-Topologie-Mapping - Integrierte kabelgebundene und WiFi Netzwerkdiagramme Keine benötigen keine Mühe mehr, um manuell gezeichnete Karten auf dem neuesten Stand zu halten! Der EtherScope nXG Portable Network Expert erkennt automatisch sowohl Ihre kabelgebundene als auch Ihre WiFi Netzwerke für eine sofortige Abbildung in NetAllys Link-Live-Cloud Service. Diese umfassenden, minutengenauen Netzwerkdiagramme zeigen Ihr Netzwerk, wie es JETZT ist und integrieren Layer 2 und Layer 3 Topologie Informationen, einschließlich dieser Verbindungen: Switch zu Host, Switch zu Access Point, Access Point zu WiFi Client, Switch zu Switch, Switch zu Router und Router zu Router Hops. Jetzt können die Benutzer in einer flexiblen, kartenbasierten Benutzeroberfläche mit dem Netzwerk interagieren, um Konfigurations- und Topologieprobleme schnell visuell zu identifizieren, was die Fehlerbehebung beschleunigt und um automatisch eine Netzwerkdokumentation zu erstellen. Die patentierte Discovery-Engine des EtherScope nXG Portable Network Expert sammelt Daten aus der kabelgebundenen Verbindung (über SNMP und andere Methoden) und aus der Luft (Beobachtung des WiFi Verkehrs), um umfassende Karten der Netzwerkkonnektivität zu erstellen. Einfach zu bedienende Filter und Kartensteuerungen ermöglichen es Ihnen, genau das zu sehen, was Sie wollen und wie Sie es angezeigt haben wollen. Identifizieren Sie schnell Netzwerk- und Gerätekonfigurationsfehler und erkennen Sie "unbekannte" Switches und "Rogue" Geräte. Element Symbole sind farblich gekennzeichnet, um Fehler oder Warnungen zu identifizieren; ein Doppelklick auf ein beliebiges Kartenelement zeigt dessen detaillierte Erkennungsinformationen an, einschließlich Status, Probleme, Schnittstelleninformationen und mehr. HINWEIS: Kunden mit AllyCare erhalten Zugang zu detaillierter Kartenkonfiguration, Steuerung und Export nach Visio. Informationen über AllyCare finden Sie unter support.netally.com/allycare/ Die Bedeutung der Visualisierung Ihres Netzwerks Je schneller Techniker "sehen" können, was in in ihrem Netzwerk vor sich geht, um zu wissen, wer sich im Netzwerk befindet, wo sie angeschlossen sind und wie der Weg von "hier nach dort" aussieht, desto schneller können sie bei der Behebung von Leistungsproblemen die Ursache finden. Dies gilt insbesondere für die Wartung. Einfache "Access-anywhere" Fernsteuerung ermöglicht Zusammenarbeit Der EtherScope nXG Portable Network Expert verfügt über dedizierte WiFi und Ethernet Verwaltungsanschlüsse, die es einem erfahreneren/kundigeren Ferntechniker ermöglichen, den EtherScope nXG Portable Network Expert "out of band" (mit VNC) zu steuern, um mit Technikern vor Ort zusammen zu arbeiten oder Fehler aus der Ferne zu beheben, wenn keine Mitarbeiter vor Ort sind. Da die Verbindungen zu entfernten Standorten über VNC in verschiedenen Netzwerken schwierig oder unmöglich ist, besonders hinter NAT Firewalls. Mit der AllyCare fähigen Web Fernsteuerungsfunktion können Benutzer über den Link-Live-Cloud Service sofort eine Verbindung zu entfernten Geräten herstellen - überall auf der Welt - für die gemeinsame und entfernte Fehlerbehebung.  An Standorten ohne Internetanschluss kann der WiFi Management Port eine Verbindung zu einem persönlichen WiFi Hotspot für die Fernsteuerung herstellen und Ergebnisse in den Link-Live Cloud Service hochladen.  Automatisierte Verwaltung von Testergebnissen Der kostenlose Link-Live Cloud Service dient als zentralisiertes System zur Verwaltung von Testergebnissen und Geräten. Es verändert die Arbeitsabläufe im Team durch die Möglichkeit, Testaktivitäten von allen NetAlly LinkSprinter, LinkRunner AT, LinkRunner G2, AirCheck G2, OneTouch AT und EtherScope nXG Portable Network Expert Netzwerktestern schnell und einfach zu protokollieren, zu dokumentieren und zu melden. Sobald der Tester mit dem Link-Live Cloud Service verbunden ist, werden Ihre Testergebnisse automatisch in das Dashboard für Projektmanagement und Reporting hochgeladen. Sie haben die Möglichkeit, jederzeit zusätzliche Dateien, Screenshots, Bilder, Profile, Packet Captures, Standortinformationen und Kommentare hochzuladen. Außerdem können bestimmte NetAlly Tester mit AllyCare Support Firmware Updates "über das Netzwerk" von Link-Live erhalten, sobald diese verfügbare sind.   Eine API ist verfügbar, um Daten von Link-Live abzurufen und in andere Management Plattformen zu integrieren, wie z.B. Ihre Trouble Ticket Anwendung oder Ihr Netzwerkmanagementsystem. Damit haben Sie die Möglichkeit, einen Leistungsnachweis zu erbringen und Aufträge und Mitarbeitereffizienz besser zu verwalten. Dieses einheitliche Dashboard für die Ergebnisse von kabelgebundenen und WiFi Netzwerkverbindungen ermöglicht Ihnen folgendes: Verringerung des Aufwands für die Ergebnisverwaltung für mehrere Tester und Benutzer ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern vor Ort und Remote Experten vereinfacht die Erstellung von Berichten über verschiedene Medientypen für die Dokumentation des Netzwerkeinsatzes Anhängen von Fotos und Benutzerkommentaren an jedes Ergebnis, um KOntext für zukünftige Änderungen und Fehlerbehebungen zu schaffen Für die Anlagenverwaltung können Seriennummern von installierten Geräten und/oder Kabel- / Wandsteckerbeschriftungen mit bestimmten Testergebnissen verknüpft werden Mehrere fortschrittliche Tools zur Fehlersuche in einem Packet Capture: sowohl von der WiFi als auch von der Ethernet Testschnittstelle möglich. Sie können bis zu 10G Line Rate erfassen, um eine PCAP Datei von bis zu 1 GB zu erstellen. Paket Slicing und Filterung werden unterstützt und PCAP Dateien können zur einfachen Weitergabe in den Link-Live Cloud Service hochgeladen werden. Kabeltest: Bestimmten Sie Länge, Kurzschlüsse und geteilte Paare und lokalisieren Sie offene Stellen auf UTP Kabeln. Überprüfen Sie die Wiremap von UTP- und ScTP Kabeln mit einem WireView Adapter. Er kann entweder einen analogen Ton oder den einzigartigen digitalen Ton für die Fluke Networks IntelliTone Probe zur schnellen Kabelverfolgung erzeugen. Android Apps: Benutzer können Apps aus dem Link-Live App Store herunterladen, um viele Aufgaben zusätzlich zum Testen zu erledigen. Optisches Leistungsmessgerät Bei Anschluss einer Glasfaser wurde die AutoTest Link Karte um die Möglichkeit erweitert, eine Referenz zu setzen und den aktuellen Leistungsmesswert relativ zu dieser Referenz anzuzeigen. Dies ist nützlich, um den Leistungspegel an der Quelle als Referenz zu speichern und dann die Faserverlustleistung am fernen Ende zu messen. EtherScope nXG Portable Network Expert Controlled Edition Ermöglicht Administratoren die temporäre oder permanente Hardware Deaktivierung ausgewählter Funktionen für eingeschränkte Umgebungen.  Mit der Controlled Edition können Administratoren bestimmte EtherScope nXG Portable Network Expert Funktionen deaktivieren, so dass der Analyzer in eingeschränkten oder sicheren Umgebungen eingesetzt werden kann. Die Controlled Edition ist ideal für den Einsatz bei Militär und Behörden sowie in hochsicheren Unternehmen. Die Steuerung kann vorübergehend über ein sicheres Administratoren Passwort erreicht werden. Um die kontrollierte Konfiguration dauerhaft zu machen, folgt der Administrator einem klaren Arbeitsablauf, der die ausgewählten Funktionen mithilfe von eFuses in Silizium vollständig deaktiviert, die, einmal gebrannt, nicht rückgängig gemacht werden können, wodurch die Sicherheit des Gerätes gewährleistet wird.       Baut auf dem Enterprise Hadened EtherScope nXG Portable Network Expert auf und ermöglicht handening durch entfernen der Fähigkeit Ermöglicht eine benutzerdefinierte granulare Steuerung der genauen Funktionen und Möglichkeiten, die dauerhaft deaktiviert werden sollen Die Kamera wird physisch entfernt, wobei die Öffnung für den Betrieb der Taschenlampe erhalten bleibt  Benutzerzugängliches tiefes Löschen aller Testdaten beim Verlassen gesicherter Umgebungen  Spezifikationen: Maße: 10,3 cm x 19,5 cm x 5,5 cm Gewicht: 0,76 kg Batterie: Wiederaufladbarer Lithium-Ion Batterie (7.2 V, 6,4 A, 46 Wh) Lebensdauer der Batterie: Typische Betriebsdauer ist 6 Stunden; typische Ladezeit ist 3 Stunden Display: 5,0 Zoll Farb LCD mit kapazitivem Touchscreen (720 x 1280 Pixel) Host Interferenz: RJ-45 Kabeltest- und Verwaltungsanschluss, USB-Typ A-Anschluss, USB-Typ-C-On-the-Go-Anschluss SD Kartenanschluss: unterstützt Micro SD Speicherkarten, unterstützt bis zu 32 GB RAM: ca. 8 GB verfügbar für die Speicherung von Testergebnissen und Benutzeranwendungen Aufladen: USB Typ-C 45W Adapter; AC Eingangsleistung 100 - 240V, 50-60 HZ; DC Ausgangsleistung 15 V (3 A); RJ-45: 802.3at und 802.3bt PoE Medienzugang: Kupfer: 10M/100M/1G/2,5G/5G/10G - Glasfaser SFP Adapter: 1G/10GBASE-X unterstützte IEEE Standards: kabelgebunden: 802.3/ab/ae/an/bz/i/u/z - WiFi: 802.11a/b/g/n/ac/ax - PoE: 802.3af/at/bt, Klasse 0-8 und UPoE Kabeltest: Paarlängen, Öffnungen, Kurzschlüsse, Spaltungen, gekreuzt, gerade durch und WireView ID Der EtherScope nXG hat zwei interne WiFi Funkmodule: WiFi Tests - 4x4 Dualband 802.11ac Wave 2 Funkmodule Android System WiFi, Bluetooth und Management  - 1x1 Dualband 802.11ac Wave 2 + Bluetooth 5.0 und BLE Funkmodul (beide sind IEEE 802.11a/b/g/n/ac/ax konform) Spezifikationskonformität: IEEE 802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n, 802.11ac, 802.11ax - Hinweis: Das Prüfgerät bietet 802.11ax Sichtbarkeit unter Verwendung eines 802.11ac Funks  Betriebsfrequenzen: Hinweis: Dies sind die Mittelfrequenzen der Kanäle, die das AirCheck G2 Messgerät unterstützt. Frequenzen der empfangenen Kanäle: Hinweis: Das Prüfgerät empfängt auf allen Frequenzen in allen Ländern   2,4 GHz Band: 2.412 - 2.484 GHz (Kanal 1 bis Kanal 14)  5 GHz Band: 5.170 - 5.320 GHz, 5.500 - 5.700 GHZ, 5.745 - 5.825 GHz (Kanal 34, 36, 38, 40, 42, 44, 46, 48, 52, 56, 60, 100, 104, 108, 112, 116, 120, 124, 128, 132, 136, 140, 149, 153, 157, 161, 165)  Frequenzen der übertragenden Kanäle: Hinweis: Das Testgerät sendet nur auf den Frequenzen, die in dem Land, in dem es betrieben wird, zulässig sind 2,4 GHz Band 802.11b: 2.412 - 2.484 GHz (Kanal 1 bis Kanal 14) 802.11g/n 20 MHz BW (HT20): 2.412 - 2.472 GHz (Kanal 1 bis Kanal 13) 802.11n 40 MHz BW (HT40): 2.422 - 2.462 GHz (umfasst alle Kombinationen von legal, verbundenen Kanalpaaren)  5 GHz Band 802.11a/n 20 MHz BW (HT20): 5.180 - 5.320 GHz, 5.500 - 5.700 GHz, 5.745 - 5.825 GHz (Kanäle 36, 40, 44, 48, 52, 56, 60, 64, 100, 104, 108, 112, 116, 120, 124, 128, 132, 136, 140, 144, 149, 153, 157, 161, 165) 802.11n 40 MHz BW (HT40/VHT40): 5.190 - 5.310 GHz, 5.510 GHz - 5.670 GHz, 5.755 - 5.795 GHz (umfasst alle Kombinationen von legal, verbundenen Kanalpaaren) 802.11ac 80 MHz BW (VHT80): 5.210 - 5.290 GHz, 5.530 - 5.690 GHz, 5.775 GHz (umfasst alle Kombinationen von legal, verbundenen Kanalpaaren) Interne WiFi Antennen: Drei interne 2,4 GHz, 1,1 -dBi-Peak und 5 GHz,- 3,2 -dBi-Peak Antennen  Externe Richtantenne: Antenne, Frequenzbereich 2,4 - 2,5 und 4,9 - 5,9 GHz. Mindestgewinn 5,0 dBi Peak im 2,4 GHz Band und 7,0 dBi Peak im 5 GHz Band    Betriebstemperatur: 32°F bis 113°F (0°C bis +45°C) Bitte beachten, dass die Batterie nicht auflädt, sollte die Temperatur über 50°C sein Relative Luftfeuchtigkeit im Betrieb (% Luftfeuchtigkeit ohne Kondensation): 90% (50°F bis 95°C - 10°C bis 35°C) - 75% (95°F bis 113°F; 35°C bis 45°C) Lager Temperatur: -4°F bis 140°F (-20°C bis 60°C) Stöße und Vibrationen: Erfüllt die Anforderungen von MILPRF-28800F für Geräte der Klasse 3  Sicherheit: IEC 61010-1:2010: Verschmutzungsgrad 2 Höhenlage: Betrieb 4.000m, Lagerung 12.000m EMC: IEC 61326-1; Elektromagnetische Grundumgebung; CISPR 11: Gruppe 1, Klasse A  Zertifizierungen & Compliance: entspricht den revelanten Richtlinien der EU entspricht den revelanten australischen Sicherheits- und EMC Normen entspricht den Anforderungen von 47 CFR Nr. 15 der U.S. Federal Communications Commission aufgelistet von der Canadian Standards Association   NTP Reflektor Software Agent unterstützte Betriebssysteme: Windows 8.1, Windows 10, Windows 2008-R2, Windows 2012, Windows 2012-R2, Windows 2016 & Windows 2019 Mindestanforderung CPU: 1 GHz oder höher Mindestanforderung RAM: 1 GB oder höher Mindestanforderung Speicherplatz: 1 GB Netzwerkverbindung: Ethernet und/oder WiFiVerfügbare Downloads: Download EtherScope nXG Quick Start v1.2 Download EtherScope nXG User Guide v1.4 Download EtherScope nXG Data Sheet  

Preis auf Anfrage

LinkRunner G2 smart wired network tester
Überblick Der LinkRunner G2 smart wired network Tester vereinfacht die Netzwerkvalidierung und Konfiguration von Kupfer und Glasfaser Ethernet Netzwerken und rationalisiert die Arbeitsabläufe, indem er wesentliche Funktionen der Installation und Triage in einem einzigen, robusten Gerät vereint. Beschleunigen Sie Implementierungen, beschleunigen Sie Implementierungen, beschleunigen Sie die Problemerkennungen und verbessern Sie die Effizienz und Effektivität des Netzwerkbetriebs mit diesen Android basierten Tester der nächsten Generation. Der LinkRunner G2 enthält alle im LinkRunner AT verfügbaren Testfunktionen, verfügt jedoch über ein intuitives Design, auf dem Android basierte Apps mit Smartphone ähnlichen Funktionen ausgeführt werden.  Ermitteln des nächsten Switch Namens und Port Informationen über CDP/LLDP/EDP und Überprüfen der Verbindungsgeschwindigkeit/Duplex und der Konnektivität zum TCP/IP Netzwerk mit AutoTest Validieren Sie 90W Power over Ethernet (PoE), komplexe VLAN- und DHCP Konfigurationen in einem AutoTest - nützlich bei IoT-, VoIP und WiFi Einsatz Installationen und Ausführung bevorzugter Android basierter Apps für Geschwindigkeittests, Gerätekonfigurationen und Workflow Management mit Smartphone ähnlichen Funktionen      Automatisieren Sie die Berichterstellung und ermöglichen Sie die Zusammenarbeit mit dem Hochladen und Verwalten von Ergebnissen über Link-Live-Cloud Service        Key Features Entdecken des nächsten Switch & VLAN Der LinkRunner G2 verwendet das IEEE Link Layer Discovery Protocol (LLDP) sowie die Cisco- und Extreme-Discovery-Protokolle (CDP und EDP), um das nächstgelegene Switch Modell, den Steckplatz, den Port und das konfigurierte VLAN anzuzeigen. Der LinkRunner G2 zeigt kritische Informationen über den nächsten Switch an, darunter: Switch Name und Modell Switch Chassis, Slot und Port Nummer Switch IP Adresse unterstützte VLANS Duplex und Geschwindigkeit (aktuelle und beworbene) Signal Stärke Verbindung (MDI oder MDI/X) PoE Spannung- und Leistung (aktuelle und Testgrenze) Graphische Darstellung der Leistung an Paaren   TruePower PoE Lasttest für bis zu 90W Der LinkRunner G2 ist der erste Netzwerktester, der in der Lage ist, die belastete PoE Leistung zu validieren, indem er eine tatsächliche Leistung von bis zu 802.3bt 90W über alle vier Paare zieht. Das Gerät belastet den Stromkreis, um Switches, Verkabelungen und Patchpannels zu stressen, während es die Spannung und die verwendeten Paare misst. Der LinkRunner G2 verwendet den TruePower Test, um die Stromversorgung vor der Installation von IoT verbundenen Geräten zu validieren und so eine reibungslose Bereitstellung zu gewährleisten.   Antworten schnell erhalten mit AutoTest Der LinkRunner G2 Li-Ion Akku kann über PoE geladen werden und lässt sich in Sekundenschnelle aus dem Standby Modus einschalten. Der erweiterte AutoTest führt eine Reihe komplexer Konnektivitätstests in Sekundenschnelle durch. Der LinkRunner G2 validiert schnell und präzise verschiedene Netzwerkzustandsvariablen: PoE Lasttest bis zu 90W Verbindungsgeschwindigkeit und Duplex (tatsächliche und angekündigte) RX Paare, Polarität und Signalstärke 802.1x Authentifizierung Erkennen des nächstgelegenen Switch/Slots/Ports und des Daten- / Sprach VLANs  DHCP Erkennung mit Hersteller Klassifizierungs ID und zeigt Option 60- und Option 150 Antwort, häufig bei VoIP und WiFi Einsatz verwendet und zeigt Subnetz- und DHCP Server Adressen   Verfügbarkeit und Reaktionsfähigkeit von Gateway und DNS Server Ping oder TCP Port Verbindungstests zu einer unbegrenzten Anzahl von benutzerdefinierten Zielen    Paket Reflektor Der LinkRunner G2 verfügt über einen Paketreflexionsmodus, der es ermöglicht, das Gerät als entfernten Endpunkt während End-to-End-Netzwerkpfadleistungstests zu verwenden, um LAN- und WAN Durchsatzfähigkeiten bis zu 1 Gbps zu validieren. Der LinkRunner G2 unterstützt Reflektion für: OptiView XG Network Analysis Tablet OneTouch AT Network Assistant Im Vergleich zum LinkRunner AT Der LinkRunner G2 hat 6 Schlüsselwerte gegenüber dem LinkRunner AT: vollständige PoE Validierung: Funktionsüberprüfung der Spannung, Leistungsaufnahme, bis zu 90W von PSEs und Messung der Spannung von PoE Injektoren  Überprüfen der komplexen Netzwerkbereitschaft für den Einsatz von WiFi Access Points und VoIP Telefonen: automatische VLAN Sichtbarkeit im AutoTest und Unterstützung der DHCP Optionen 43, 60 und 150 AutoTest zum Testen des Netzwerks in verschiedenen Größen oder Ausbaustufen: vielseitige "Stop After" Einstellung, unbegrenzte Anzahl von IP Zielen des Konnektivitätstests, "Continuous" Testfunktion zur Überprüfung der Konnektivitätskonsistenz zum IP Ziel und großer interner und externer Speicher für Testergebnisse und Standortdaten Tun Sie mehr, während Sie mit dem Switch verbunden sind, um das Hin- und Herfahren zum MDF/IDF zu reduzieren: Erkennen Sie Verbindungsgeschwindigkeitsprobleme aufgrund von Kabelfehlern und nutzen Sie die 90W PoE Leistung und fügen Sie Bilder oder Kommentare zu Testergebnissen direkt vom LinkRunner G2 aus hinzu         Führen Sie Android Apps aus, um Arbeitsabläufe zu konsolidieren: Konfigurieren Sie Geräte, interagieren Sie mit Unternehmenssystemen oder dem Internet mit einem Webbrowser und führen Sie einen Funktionstest durch      Erweiterte Funktionen zur Fehlersuche: Protokollerfassung und VLAN Monitor Smart Tester, der Android Apps ausführt  Der LinkRunner G2 ist der erste Netzwerktester, der über Smartphone ähnliche Qualitäten verfügt, wie z.B. einen 5 Zoll Touchscreen mit integrierter Kamera und Taschenlampe, auf dem das Betriebssystem Android läuft. Viele auftragsbezogene Android Apps können auf das Gerät heruntergeladen werden, wodurch die Verwendung eines seperaten persönlichen Tablets oder Smartphones für diese Aufgabe entfällt. Mit der optionalen WiFi und Bluetooth Funktion sowie dedizierten Kupfer- und Glasfaser Ethernet Schnittstellen kann der LinkRunner G2 zur Konfiguration direkt mit vielen Endgeräten kommunizieren. Da die Apps, die auf den LinkRunner G2 vorinstalliert werden können und gesteuert werden können, stellt er ein geringes Sicherheitsrisiko da als ein persönliches Smartphone. Beispiel für einen typischen Arbeitsablauf mit dem LinkRunner G2: ein Trouble Ticket erhalten Anzeigen von PDF oder anderen Dokumenten, die für den Auftrag benötigt weren Überprüfen Sie PoE und Netzwerkkonnektivität über AutoTest Automatisches Dokumentieren von Testergebnissen am Gerät oder zum Link-Live Cloud Service Onboard Kamera zur Dokumentation installierter Geräte, zum Scannen von QR Barcodes etc. Konfigurieren Sie jedes Gerät, das eine Android App oder den Chrome Browser unterstütztA) Konfigurieren Sie ein IoT Gerät (Sicherheitskamera, WiFi Access Point, digitale Beleuchtungssteuerung, HLK)B) Telnet in einen Switch   C) Führen Sie einen Geschwindigkeitstest für das Internet durch          Um die auf dem LinkRunner G2 verfügbaren Anwendungen anzuzeigen, besuchen Sie bitte https://link-live.com/public/apps Progammierbares AutoTest Profil für IoT Projekte Einige IoT Systeminstallationen erfordern die Durchführung von Tests der Netzwerkdienste in verschiedenen Phasen der Bereitstellung. Die erforderlichen AutoTest Profile können so erstellt werden, dass der LinkRunner G2 die spezifische Konfiguration testet, die in jeder Installationsphase erforderlich ist und eine eindeutige Pass/Fail Dokumentation der Bereitstellung liefert. Zusätzliche Informationen können an die Testergebnisse angehängt werden, z.B. Bilder des Standorts, an dem das Gerät installiert ist (mit der integrierten Kamera des LinkRunners G2), die Serienummer der IoT Geräte, die mit einer Barcode App gescannt wurde und Kommentare des Technikers.   Schlüsseldienste und Gerätekonnektivität Der LinkRunner G2 kann Ping-, TCP Port Open oder HTTP Verbindungstests durchführen. Der durchgeführte Test zeigt die Verbindungs- und Antwortzeit zum Standard Gateway, bevorzugten DNS Server und alternativen DNS Server. Der Verbindungstest des LinkRunners G2 unterstützt eine unbegrenzte Anzahl on benuzterdefinierten Zielgeräten, Servern oder Diensten, basierend auf IP Adresse oder URL. Kontinuierliche Tests können  für ein bestimmtes Ziel ausgeführt werden, um intermittierendes Verhalten auf Basis der Antwortzeit zu überprüfen. Kabellänge, Kabelplan und Standort Einfaches Auffinden von Unterbrechnungen, Kurzschlüssen, Fehlverdrahtungen und geteilte Paare auf drei verschiedene Arten: Auf nicht terminiertem Kabel mit einem WireView Kabel Identifizierer mit dem integrierten Kabelplan Anschluss an der Seite des LinkRunner AT        Der LinkRunner G2 hat die einzigartige Fähigkeit, den Abstand zu Öffnungen zu erkennen und zu testen, auch wenn das Kabel an einen Switch angeschlossen ist Kabel Plan Lokalisieren Sie Kabelverläufe mit Toning, Switch-Port-Anzeige, Switch-Port-Link-Lichtblinken und Remote Kabelidentifikatoren. Die Tonung unterstützt sowohl analoge als auch digitale IntelliTone Modi.  802.1x Authentifizierung Überprüfen Sie den Zugriff auf sichere Netzwerke mithilfe von 802.1x und MAC Access Control Lists (ACL). Benutzer können auch den 802.1x-EAP Typ konfigurieren un Passwörter eingeben. Automatisiertes Testergebnis Management Der kostenlose Link-Live-Cloud Service dient als zentralisiertes Testergebnis- und Gerätemanagementsystem und verändert Arbeitsabläufe mit der Möglichkeit, Testaktivitäten von allen LinkSprinter, LinkRunner AT, LinkRunner G2, AirCheck G2 und OneTouch AT Handheld Netzwerktestern schnell und einfach zu protokollieren, zu dokumentieren und weiterzuleiten. Sobald das Gerät mit dem Link-Live-Cloud Service verbunden ist, werden Ihre Testergebnisse automatisch in das Dashboard für Projektmanagement und Reporting hochgeladen. Sie haben die Möglichkeit, jederzeit zusätzliche Dateien, Screenshots, Bilder, Profile, Paket Caputures, Standortinformationen und Kommentare hochzuladen. Außerdem können bestimmte NetAlly Geräte mit AllyCare Support Firmware Updates "über das Netzwerk" von Link-Live erhalten, sobald diese verfügbar sind. Eine API ist verfügbar, um Daten von Link-Live abzurufen und in andere Management Plattformen zu integrieren, wie z.B. Ihre Trouble Ticket Anwendung oder Ihr Netzwerkmanagementsystem. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, auf einfache Weise einen Leistungsnachweis zu erbringen und Aufträge und Mitarbeitereffizienz besser zu verwalten. Reduzieren Sie den Aufwand für die Ergebnisverwaltung bei mehreren Testern und Anwendern Ermöglicht die nahtlose Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern vor Ort und Experten aus der Ferne Vereinfachte Berichterstellung über alle Medientypen hinweg für die Dokumentation der Netzwerkbereitstellung    Hängen Sie Fotos und Benutzerkommentare an jedes Ergebnis an und fügen Sie so Kontext für zukünftige Änderungen und Fehlerbehebungen hinzu Für die Prüfungsverwaltung gibt es die Möglichkeit, Seriennummern von installierten Geräten und/oder Kabel-/Wandsteckerkennzeichnungen mit bestimmten Prüfergebnissen zu verknüpfen   Spezifikationen: Maße: 3.8 in x 7.7 in x 1.6 in (9.7 cm x 19.6 cm x 4.1 cm) Gewicht: 18 oz (0.51 kg) Batterie: Aufladbare Lithium Ion Batterie (3.6 V, 6 Ah, 21 Wh) Batterielaufzeit: typische Batterielaufzeit sind 4 Stunden. Typische Ladezeit ist 3 Stunden Display: 5 Zoll Farb LCD mit kapazitivem Touchscreen Tastatur: 1 Gummitaste (Power only) Host Schnittstelle: Mirco USB On-the-Go Port USB Port: USB 2.0 Type A Port SD Kartenslot: unterstützt Micro SD Kabel Test: Paarlänge, gekreuzt, vertauscht und Abstand zum Öffnen, kurz, geteilt Tone Generator: Digital Töne: (455 KHz); Analog Töne: (400 Hz, 1 KHz) Ports: RJ-45 Kupfer Port 10/100/1000BASE-T. 100/1000BASE-X. Glasfaser Adapter Port. Glasfaser Port unterstützt Standard SFP              Betriebstemperatur: 32°F bis 113°F (0°C bis +45°C) HINWEIS: Der Akku wird nicht geladen, sollte die Temperatur höher als 50°C sein Relative Betriebsfeuchtigkeit (% RH ohne Kondensation): 90% (50°F to 95°F; 10°C bis 35°C) - 75% (95°F bis 113°F; 35°C bis 45°C) Schock und Vibration:  Zufällig, 2 g, 5 Hz-500 Hz (Klasse 2) 1 m Fallhöhe Sicherheit: IEC 61010-1:2010, Verschmutzungsgrad 2 Höhenlage: 4.000m, Lagerung 12.000m EMC: IIEC 61326-1:2013: Basic Elektromagnetische Umgebung; CISPR 11: Gruppe 1, Klasse A ist konform mit den relevanten EU Richtlinien ist konform mit den Australischen Sicherheits- und EMC Standards entspricht den Anforderungen von 47 CFR Nummer 15 der US Federal Communications Commission ist konform mit den Südkoreanischen EMC Standards Verfügbare Downloads: Download LinkRunner G2 Quick Start English

Preis auf Anfrage

AirMagnet Survey PRO Wireless Site Survey Software (inkl. Planner Module)
Überblick Mit AirMagnet Survey PRO können Netzwerkspezialisten WiFi 6 Wireless LAN Netzwerke für optimale Leistung, Sicherheit und Richtlinienkonformität entwerfen, einrichten und validieren. Es berechnet außerdem die ideale Anzahl, Platzierung und Konfiguration von Access Points für eine erfolgreiche WLAN Implementierung. AirMagnet Survey PRO geht über die einfache Überprüfung der RF Abdeckung hinaus, indem es die tatsächliche Leistung des Endbenutzernetzwerkes in Bezug auf Verbindungsgeschwindigkeit, Durchsatz und Paketstatistiken aufzeichnet, indem es Ihnen ermöglicht, jeden WiFi Adapter oder AirMapper Site Survey auf dem AirCheck G2 und EtherScope nXG zu verwenden. AirMagnet Survey PRO hilft Ihnen WiFi Installationen gleich beim ersten Mal richtig zu realisieren und so kostspielige Nacharbeiten und Anwenderbeschwerden zu vermeiden. Planen und Entwerfen von WiFi Netzwerken ohne physisches Ausrollen von Access Points Sammeln Sie Daten aus der realen Welt, indem Sie mit jedem WiFi Adapter oder AirMapper Site Survey auf dem AirCheck G2 und EtherScope nXG echte Messungen der Endbenutzererfahrung durchführen Generieren Sie Heatmaps, die einen vollständigen Überblick über die WiFi Abdeckung, Signal Rauschen, Interferenzen, Durchsatz, Datenraten, Wiederholungen, Verluste, Voice-Over-WiFi MOS und mehr bieten Sparen Sie Zeit, indem Sie aktive, passive und Spektrumsmessungen in einem einzigen Durchgang durchführen Key Features WiFi 6 Site Surveys AirMagnet Survey ist eine Lösung für die Bereitstellung von drahtlosen Netzwerken, die es Anwendern ermöglicht, mit jedem 802.11 Adapter oder AirMapper Site Survey auf dem AirCheck G2 und EtherScope nXG die tatsächliche Endbenutzererfahrung eines drahtlosen Netzwerks zu messen und zu bewerten. AirMagnet Survey geht über die reine Überprüfung der RF Abdeckung hinaus und stellt die tatsächliche Netzwerkleistung des Endkunden in Form von Durchsatz und PHY Datenraten dar, wobei MU-MIMO und andere Umgebungssituationen/Netzwerkkonfigurationen  berücksichtigt werden. Die Wireless-Site-Survey Lösung offenbart die Abdeckung spezifischer 802.11 Parameter, die sich auf die Leistung auswirken, z.B. höhere MCS Schemata und breitere Kanäle sowie das Eindringen von Interferenzen oder Altgeräten. Die Ergebnisse werden als vollständige "WiFi Wetterkarte" aller kritischen RF und Endbenutzer Leistungsmetriken angezeigt. Die Nachvollziehbarkeit der Messungen in der "realen Welt" ermöglicht es dem IT Personal WiFi von Anfang an genau zu planen und einzusetzen.    Sie helfen Unternehmen, Zeit und Geld zu sparen, indem sie Beschwerden von Endbenutzern über das Netzwerk reduzieren und kostspielige Umgestaltungen des Netzwerks vermeiden.    Integration mit AirMagnet Planner AirMagnet Planner ist in AirMagnet Survey PRO integriert und bietet eine einzige, nahtlose Anwendung für einen der branchenweit vollständigsten Ansätze für das Design, die Bereitstellung und die laufende Optimierung von WLANs für WiFi 6 Netzwerke. Mit dieser integrierten Lösung kann AirMagnet Planner verwendet werden, um WLAN Netzwerke genau zu entwerfen, indem Baumaterialien/Hindernisse 802.11 Access Points modelliert und die Abdeckung über mehrere Stockwerke hinweg visualisiert wird, um dann die Ergebnisse mit realen Daten in AirMagnet Survey PRO zu validieren. Benutzer erhalten auch zusätzliche Planungsfähigkeiten mit der Fähigkeit, Netzwerkpläne gegen die AirWise-Engine für Designanforderungen zu testen. AirMagnet Planner lässt sich auch mit AirMagnet Survey Express integrieren.          "Real World" Datenerfassung und Lösungen von "Was-wäre-wenn" Szenarien Mit der AirMapper App auf dem AirCheck G2 oder EtherScope nXG können Anwender schnell und einfach standortbezogene WiFi Messungen erfassen und visuelle Heatmaps der wichtigsten Leistungskennzahlen in AirMagnet Survey PRO erstellen.    Die einfach zu bedienende AirMapper App ist ideal für schnelle Standortübersichten bei neuen Installationen, Änderungsvalidierungen und Leistungsüberprüfung. Schnellere und einfachere Erfassung von WiFi Standorten mit einer vollständigen mobilen Plattform Führen Sie Vermessungen der Enterprise Klasse durch, ohne dass ein Dongle oder ein kabelgebundenes Gerät erforderlich ist Zusammenarbeit - einfache Visualisierung und Freigabe von Messdaten über den Cloud Dienst Link-Live oder AirMagnet Survey PRO Die Fähigkeit von AirMagnet Survey zur gleichzeitigen drahtlosen Standortvermessung mehrere Adapter zu nutzen, die an denselben PC angeschlossen sind, um den Benutzern eine Lösung zu bieten, die das reale Client Verhalten emuliert (mit aktiven und iPerf Messungen). Mit einem präzisen drahtlosen Emulator Tool wird die Zeit und der Aufwand für die Vermessung des Standortes reduziert, die Kosten werden halbiert und der WiFi Spezialist muss die Strecke nur einmal ablaufen, um alle erforderlichen Daten zu erfassen. Mit diesem Wireless 802.11 Site Survey Tool können Benutzer "Was-wäre-wenn" Szenarien erstellen, um eine Vielzahl von Änderungen am Netzwerk zu simulieren und die Auswirkungen zu überprüfen. Zu den Optionen gehören das Ändern der Sendeleistung des Access Points, des Kanals, der SSID Einstellung und das Hinzufügen von Umgebungsgeräuschen. Benutzer können auch das Verschieben von Access Points an neue Standorte simulieren und eine Vorschau der Auswirkunen des Hinzufügens zusätzlicher Access Points anzeigen. Mit AirMagnet Survey haben Anwender die Möglichkeit, einen automatischen Kanalplan für Access Points zu erstellen, der Interferenzen und Überbelegungen vermeidet. Outdoor Wireless Site Surveys Mit GPS Unterstützung und Integration in Google Earth bietet AirMagnet Survey PRO vollautomatische Vermessungen von WLAN Standorten im Freien. Benutzer können NMAE-konforme GPS Geräte nutzen, um drahtlose Daten im Freien zu sammeln. Benutzer können auch Strassenkarten einer beliebigen Stadt auf dieser Welt importieren und haben die Möglichkeit, die Ergebnisse innerhalb AirMagnet Survey Benutzeroberfläche zu analysieren oder in Google Earth zu exportieren, um eine vergrößerte einer beliebigen Strasse innerhalb der Stadt zu erhalten. RF Spektrum und Voice-Over WLAN Untersuchungen Bevor Sie Design- und Implementierungsentscheidungen treffen, können Benutzer  RF Interferenzen von nicht WiFi Geräten berücksichtigen. Anwender die einen AirMagnet Spektrum XT besitzen, können sowohl WiFi als auch Spektrumanalysedaten in einer einzigen Messung erfassen und die Daten in AirMagnet Survey integrieren. Mit dieser Integration können Anwender die RF Energie an jedem beliebigen Ort visualisieren und das Vorhandensein von nicht 802.11 Geräten, die das WLAN stören, identifizieren/anzeigen lassen. AirMagnet Survey befasst sich mit den Herausforderungen, denen Netzwerkinstallateure und IT Mitarbeiter bei der Einrichtung von VoWLAN Netzwerken gegenüberstehen. Mit einem eingebauten System zur Überprüfung der Voice Readiness können Anwender mit AirMagnet Survey sicherstellen, dass ihr Netzwerkdesign mit den Empfehlungen des Telefonherstellers übereinstimmt. Mit diesem System können Benutzer auch reale Sprachmessungen durchführen, in dem sie die Qualität von Telefongesprächen, die Kapazität und andere sprachspezifische Parameter an jedem Standort auf einem Etagenplan validieren und aufzeichnen, um Probleme zu identifizieren und zu minimieren. Benutzer und Anwendungsanforderungen validieren Die AirWise-Engine ermöglicht es dem Benutzer, Anforderungen an das Design des drahtlosen Netzwerks bzw. der Anwendungen festzulegen, z.B. Signalabdeckung, Durchsatz des drahtlosen Netzwerks, PHY Datenraten, 802.11 spezifische Parameter und mehr, um Problembereiche zu identifizieren. Einmal eingestellt, werden die Benutzer auf die Bereiche auf dem Etagenplan aufmerksam gemacht, die die Anforderungen erfüllen oder nicht erfüllen, so dass sie die notwendigen Maßnahmen ergreifen können, um die Probleme mit der Abdeckung, Leistung oder Kapazität zu lösen.  AirWise beinhaltet die Option, Profile zu erstellen, die auf realen Messdaten oder drahtlosen Netzwerkmodellierungsdaten basieren, die verwendet werden können, um die Verfügbarkeit des WLAN Netzwerks für eine Vielzahl von Anwendungen zu überprüfen. Mit nur einem Klick hilft diese Auswertung des WLAN Netzwerks, Zeit und Geld zu sparen, indem kostspielige Neuentwürfe des WLAN Netzwerks vermieden und die Kosten für die IT Fehlerbehebung minimiert werden. Benutzer können einen Pass/Fail Bericht erstellen, der eine effiziente Übergabe der Ergebnisse der Überprüfung an den Installateur oder den Endkunden ermöglicht. Professionelle benutzerdefinierte Berichte AirMagnet Survey PRO enthält ein vollständig integriertes Berichtsmodul, das sofort benutzerdefinierte Ausgaben von Standortvermessungen und Simulationen erstellt. Benutzerdefinierte Vorlagen bieten Anwendern der drahtlosen 802.11 Standortvermessung Flexibilität, indem sie verschiedene Berichte basierend auf den Projektanforderungen erstellen können. Benutzer können Berichte weiter anpassen, indem sie Abschnitte ein- oder ausschließen, Notizen und Logos hinzufügen, Kopf- und Fußzeilen sowie viele andere anpassbare Optionen individuell gestalten. Berichte können in verschiedenen Formaten gespeichert werden, z.B. als PDF, XML, HTML, Excel oder Word.      Visualisierung von Abdeckungs- und Leistungsunterschieden im Zeitverlauf WiFi Umgebungen sind sehr dynamisch und um die beste Leistung für die Endbenutzer zu garantieren, ist es wichtig, Änderungen der Abdeckung und Leistung im Netzwerk überprüfen zu können. Die AirMagnet Survey Funktion "Diff View" ermöglicht die nebeneinander liegende Visualisierung von Unterschieden zwischen zwei seperaten Messungen. Die Funktion "Diff View" hilft bei der Darstellung, wie sich die drahtlose Umgebung eines Standortes im Laufe der Zeit verändert hat. Diese Ansicht ist ein großartiges Werkzeug für Systemintegratoren, um das laufende Geschäft mit der Validierung der Abdeckung und Leistung des Netzwerks zu fördern. Ebenso können Benutzer diese Funktion nutzen, um AirMagnet Planner Ergebnisse schnell mit den tatsächlichen Messwerten vor Ort zu vergleichen. Diese Informationen können zur Feinabstimmung der db Verluste für das Gebäude und die Umgebungsbedingungen in AirMagnet Planner verwendet werden, um eine genauere Plannung zu ermöglichen.  Integration mit WLAN Infrastruktur Herstellern AirMagnet Survey ermöglicht den Export von realen Messdaten nach Cisco Prime. Dies ist nicht nur für die Kalibrierung von Ciscos eingebauten Planermodellierungsfunktion entscheidend, sondern auch für spezielle Anwendungen. Zum Beispiel Ortungsdienste, die eine kalibrierte Standortvermessung zur Maximierung der Standortgenauigkeit für WLAN Client vorschreiben, oder Tags und VoWLAN Dienste , die die Verwendung von Standortvermessungen empfehlen, um reale Daten gegenüber den vorausschauenden Fähigkeiten der Infrastruktur zu validieren.     Nutzen Sie die in AirMagnet Survey PRO integrierten Plannungsfunktionen, indem Sie Planerprojekte direkt in Cisco Prime erstellen und exportieren. Durch diese Integration entfällt die Pflicht, diese Aufgaben innerhalb von Cisco Prime zu wiederholen. Dies spart Zeit und Ressourcen, die für die Erstellung von Karten, die Positionierung von Access Points und andere Aktivitäten zur Modellierung der WLAN Implementierung benötigt werden.        Systemanforderungen für Laptop/Notebook/PC/Tablet PC: Betriebssysteme: Microsoft Windows 8.1 Pro / Enterprise 64 bit oder Windows 10 Pro / Enterprise 64 bit Intel Core 2 Duo 2.00 GHz (Intel Core i5 oder höher empfohlen) 4 GB RAM oder höher 800 MB freier Speicherplatz USB Anschluss oder mehrere Anschlüsse im PC bei Verwendung von mehreren Adaptern AirMagnet unterstützte Funknetzwerkadapter oder AirCheck G2 / EtherScope nXG mit AirMapper (empfohlen) Optional: AirMagnet Spectrum XT Adapter und Lizenz (erforderlich für die Anzeige von Spektrumdaten und Heatmap; nur AirMagnet Survey PRO)     Ein Standortplan in einem von AirMagnet Survey PRO unterstützten Format (unterstützte Formate sind: .bmp, .dib, .dwg, .dxf, .emf, .gif, .vsd, .jpg, .wmf, .vdx oder .png)  Google Earth muss installiert sein, um die GPS Daten für Aussenvermessungen in Google Earth zu exportieren (nur AirMagnet Survey PRO) Unterstützte GPS Geräte. Hier finden Sie eine Liste der GPS Geräte, die für die Verwendung mit dem Produkt AirMagnet Survey zugelassen sind: Garmin eTrex LEGEND HCx Garmin eTrex Garmin eTrex Legend Garmin GPS18X USB Garmin GPS 18 Deluxe Microsoft GPS-500 SIRF III DeLorme Earthmate GPS LT-20 Magellan eXplorist 500 Pharos iGPS-180 US GlobalSat Buz-353-S4 (empfohlen)    Systemanforderungen für Apple MacBook Pro: Betriebssystem: MAC OS X v10.5 (Leopard) oder höher mit einem unterstützten Windows Betriebssystem (wie im Abschnitt Laptop/Notebook/PC/Tablet PC angegeben) unter Verwendung von Boot Camp      Intel basierte CPU 1,6 GHz oder höher 4 GB Ram oder höher 800 MB freier Speicher USB Anschluss oder mehrere Anschlüsse bei Verwendung mehrerer Adapter AirMagnet unterstützte Funknetzwerkadapter oder AirCheck G2 / EtherScope nXG mit AirMapper (empfohlen) Optional: AirMagnet Spectrum XT Adapter und Lizenz (erforderlich für die Anzeige von Spektrumdaten und Heatmap; nur AirMagnet Survey PRO) Ein Standortplan in einem von AirMagnet Survey PRO unterstützten Format (unterstützte Formate sind: .bmp, .dib, .dwg, .dxf, .emf, .gif, .vsd, .jpg, .wmf, .vdx oder .png) Google Earth muss installiert sein, um die GPS Daten für Aussenvermessungen in Google Earth zu exportieren (nur AirMagnet Survey PRO) Unterstützte GPS Geräte. Hier finden Sie eine Liste der GPS Geräte, die für die Verwendung mit dem Produkt AirMagnet Survey zugelassen sind: Garmin eTrex LEGEND HCx Garmin eTrex Garmin eTrex Legend Garmin GPS 18 Deluxe Garmin GPS18X USB Microsoft GPS-500 SIRF III Garmin GPSMap 60 DeLorme Earthmate GPS LT-2 DeLorme Earthmate GPS LT-40 Magellan eXplorist 500 Pharos iGPS-180 US GlobalSat BU-353-S4 (empfohlen)  Unterstützte Adapter: AirMagnet Survey unterstützt zwei Kategorien von Funkadaptern: Bevorzugte Adapter: Diese Adapter wurden von AirMagnet umfangreich getestet und werden für die Verwendung mit AirMagnet Survey PRO empfohlen. Die Treiber wurden für eine erweiterte Funktionsunterstützung angepasst. Bitte besuchen Sie netally.com/products/airmagnet-survey-pro  Andere Adapter: Diese Adapter können mit AirMagnet Survey PRO verwendet werden, sind aber nicht von AirMagnet getestet wurden. Die Treiber wurden nicht angepasst, bieten eingeschränkte Funktionen und könnten ungenaue Daten liefern.   Hinweis: NetAlly ist nicht verantwortlich für die Qualität der Testergebnisse, die mit WiFi Adaptern gesammelt wurden, die nicht in Kategorie "Bevorzugt" enthalten sind. Die von den verschiedenen Adaptern unterstützten Authentifizierungen können durch ihre eigenen Fähigkeiten, Windows Wireless Zero Konfigurationen und verschiedene andere Gründe eingeschränkt sein.Verfügbare Downloads: Download AirMagnet Survey PRO Data Sheet Download Site Survey Best Practices - White Paper Download 802.11 USB Adapter USB FL 20 V2 Download AirMagnet Survey PRO Preferred Adapters   Download AirMagnet Survey PRO - Comparison Table

Preis auf Anfrage

Tipp
netool.io Standard Netzwerktester
Smarter und handlicher Netzwerktester für die Überwachung und Fehlersuche in aktiven Netzwerken Mit dem netool.io vereinen Sie alle wichtigen Tools für die Netzwerkanalyse und die Fehlersuche in einem Gerät. Durch das kompakte Design, passt der netool.io in jede Hosen- oder Jackentasche. Die Bedienung und Auswertung erfolgt Betriebssystem unabhängig per kostenfreier APP für Windows, MacOS, iOS und Android. Somit sind Sie zu jederzeit flexibel und in der Lage, in Ihrem Netzwerk, Paketerfassungen oder Netzwerkanalysen durchzuführen. Der wichtigste Begleiter für jeden Netzwerkadministrator, der jederzeit die Kontrolle und Überwachung seines Netzwerks sicherstellen möchte!   Ihre Vorteile: Protokollerkennung: Netool.io erkennt Ethernet-Protokolle, analysiert sie und zeigt sie Ihnen über die App an. Paketerfassung: Capture to PCAP - Erfassen Sie jederzeit Paketdaten aus Ihrem Netzwerk über die USB Schnittstelle des netool.io, um Sie zu einem späteren Zeitpunkt, als PCAP Datei, an Ihrem Arbeitsplatz detailliert analysieren zu können. Unterstützte Ethernet Protokolle und Dienste: VLAN, DHCP, 802.1X, EAP, CDP und LLDP, LACP, Spanning Tree Konnektivitäts Check: Führen Sie ICMP-Tests ins Internet, zum lokalen Gateway oder zu einer benutzerdefinierten IP aus. Einfache Bedienung: Holen Sie sich Netzwerkinformationen schnell und kompliziert auf Ihr Android- oder iOS Smartphone, Tablet oder Windows / Mac Notebook ! Kompakt: Der kompakteste  Netzwerktester auf dem Markt. Jederzeit und überall einsatzbereit ! Testergebnis teilen: Teilen Sie entdeckte Informationen über eine beliebige textbasierte App, einschließlich Textnachricht, E-mail, Evernote, Slack und mehr. WiFi Access Point Modus: Für den Fall, dass kein WLAN verfügbar ist, können Sie den netool.io im Client-WLAN-Modus verbinden oder anderen Benutzer erlauben, eine Verbindung herzustellen und Testergebnisse auszuwerten. netool.OS: Auf netool.io Geräten wird eine stark angepasste Linux Version ausgeführt, die wir Netool.OS nennen. Wir haben Netool.OS so entwickelt, dass es leistungsstark, energiesparend und drahtlos aufrüstbar ist. Netool.cloud: Mit Netool.cloud können Remotebenutzer eine Verbindung zu Ihrem, oder dem Netool eines Remotestandorts herstellen, um Tests von überall aus anzuzeigen und auszuführen.   Unterstützte Betriebssysteme: Netool.io App verfügbar für: iOS, Android, MacOS, Windows Unterstützte Ethernet Netzwerk Protokolle: VLAN, DHCP, 802.1X, EAP, CDP und LLDP, LACP, Spanning Tree Betriebsdauer: 12 Stunden Akkukapazität: 2600 mAH Akkutyp: Wiederaufladbarer Li-Lon Akku Anschlüsse: 1x RJ45, 1x USB, 1x Micro USB Gewicht: 50 g Abmessung: 95x25x25 (mm) (LxBxH) Zertifizierung: CE, RoHS   Lieferumfang: 1x Netool.io Netzwerktester 1x Ethernet Patchkabel 1x AC Power Adapter 1x USB KabelVerfügbare Downloads: Download Netool.io Standard Datasheet Download Netool.io Standard vs. PRO 

224,91 €*
WifiMETRIX - Dual-Band, 802.11 Channel Analyzer
DFS Tester - Validierung der Access Point DFS Funktionalität Quantifizieren und Vorhersagen der Durchsatzleistung jedes WiFi Kanals Simulieren Sie Interferenzen und WiFi Überlastung mithilfe von Signalerzeugung und Traffic Überlastung WifiMETRIX ist ein neues Diagnosewerkzeug zur Analyse und Prüfung von Access Points und Wifi Netzwerken. Es handelt sich um ein tragbares Gerät, das im Stand-Alone-Modus arbeitet, d.h. es verbindet oder verbindet sich nicht mit einem Access Point. WifiMETRIX implementiert drei wichtige Funktionen - DFS Tests, WifiPROBE und AirHORN. Das eingebaute 6 GHz Funkmodul wurde so programmiert, dass es Radarsignalmuster simuliert und der eingebaute WiFi Chip kann auf jedem Kanal sowohl die Signalerzeugung / Paketinjektion (AirHORN) als auch die Durchsatzdiagnose (WifiPROBE) durchführen. Features: 6 GHz Funkmodul, Verstärker und Filter Dualband 802.11 WiFi Chip DFS Tester - Radarsignalmuster simulieren AirHorn Kanal / Signalgenerator Funktionalität (Paket Injektion) WifiPROBE Kanal Analyse Funktionalität Robustes Aluminiumgehäuse mit Silikonschutz Standard 50 Ohm SMA  Antennenanschluss 128x64 eingebauter LCD Bildschirm Enthält Dualband Antenne für 2,4 GHz und 5 GHz ISM Bänder Inklusive Micro USB Kabel zum Aufladen Enthält einen 50 Ohm SMA Anschluss zum Schutz der Antennenverbindung Enthält 6 GHz, 50 Ohm 20 db SMA Dämpfungsglied (männlich zu weiblich) SMA Anschluss (Dummy Load), der auch zur Kalibrierung des Geräts verwendet wird FCC Regulierung, CE- und RoHS Konformität: WifiMETRIX ist ein Test- und Messgerät, das mit der US FCC-Vorschrift 47 CFR Teil 15.103(c) kompatibel ist. WifiMETRIX ist für die CE-Konformität gemäß EU Vorschriften EN/IEC61236 und EN/IEC61000 zertifiziert. WifiMETRIX ist für die RoHS-Konformität gemäß der EU Richtlinie 2002/95/EC zertifiziert. WifiPROBE Feature - Analysieren Sie die Durchsatzleistung jedes Kanals Bestimmen Sie den besten Kanal für Ihr WiFi Netzwerk  Die WifiPROBE Funktion bietet einen beispielosen Einblick in die Leistung eines drahtlosen Netzwerks. Die gesammelten und angezeigten Informationen tragen dazu bei, die Fehlersuche bei störungsbedingten Problemen zu vereinfachen und die Durchsatzleistung der einzelnen 802.11 Kanäle vorherzusagen. WifiPROBE verwendet die IMMI-Technologie mit 802.11 Hardware zur Datenerfassung - daher spiegeln die Ergebnisse wirklich wider, wie sich Paketüberlastung und RF-Interferenzen in der lokalen Umgebung auf Ihr WiFi Netzwerk auswirken. Dies ist mit einem RF Spektrumanalysegerät oder anderen derzeit auf dem Markt erhältlichen Tools nicht möglich. In einem drahtlosen Netzwerk gibt es zu jedem Zeitpunkt einen einzelnen Sender und einen oder mehrere Empfänger. Darüber hinaus sind die am Netzwerk beteiligten Geräte abwechselnd Sender und Empfänger. Bei der Betrachtung der Netzwerkleistung ist es der Sender, der den Schlüssel hält. Vor der Übertragung von Daten "fühlt" der Sender die RF Umgebung, um zu prüfen, ob der Kanal frei ist. Wenn ja, dann wird die Übertragung fortgesetzt. Wenn nicht, dann verzögert der Sender für eine zufällige Zeitspanne, bevor er seinen nächsten Sendeversuch unternimmt. Daher wird die "verfügbare Übertragungszeit" zur Metrik, mit der wir die Kanalleistung messen können - d.h. je mehr Zeit für die Übertragung zur Verfügung steht, desto besser wird die Leistung und der Datendurchsatz dieses Kanals sein.  Zu den Anwendungen für die WifiPROBE gehören: Erkennen von RF Interferenzen, die die Netzwerkleistung beeinträchtigen könnten Bestimmen, ob die Leistung durch die Verwendung eines anderen Kanals verbessert werden kann Quantifizieren Sie die erwartete Leistungsänderung, die sich aus der Verwendung eines anderen Kanals ergeben würde Optimale Konfiguration des Wifi Netzwerkes mit dem Ziel der Verbesserung der Durchsatzleistung Als Hilfe bei der korrekten Lokalisierung von Wifi Geräten, um die Reichweite und den Durchsatz zu maximieren und Störungen durch konkurrierende drahtlose Geräte zu minimieren  AirHORN Feature - Simulation von Gleichkanalüberlastung und Nachbarkanalinterferenzen durch Paket Injektion Testen Sie Wifi Netzwerke unter Belastung, vergleichen Sie die Antennenleistung, erkennen Sie "tote Punkte" und mehr... Die AirHORN Funktion hilft beim Testen von Wifi Antennen, RF Abschirmungen und drahtlosen Netzwerken. Es handelt sich um einen RF Kanal/Signalgenerator, der sowohl das 2,4 GHz als auch das 5 GHz ISM Band abdeckt und für Mikrowellen und RF Anwendungen konzipiert wurde. Unter Verwendung des 802.11 Paketinjektion überträgt AirHORN stabile und genau RF Signale für jeden der 802.11 (WiFi) Kanäle und eignet sich ideal für Stresstests bestehender drahtloser Netzwerke und für den Einsatz in Forschung und Entwicklung von Antennendesigns. Ein Signalerzeugungssystem ist der Schlüssel zu jeden Testsystem - als solches kann AirHORN auch zur schnellen Bewertung der Empfängerleistung und zur Erkennung "toter Punkte" verwendet werden. Die AirHORN Funktion kann verwendet werden für: Praktische Tests von WiFi Antennen und Verstärkern Prüfung der Wirksamkeit von RF Abschirmungskonstruktionen Belastungstests für drahtlose 802.11 (WiFi) Netzwerke Ausrichten von WiFi Antennen Schnelle Auswertung der Empfängerleistung Lokalisierung von "toten WiFi Punkten" 

511,91 €*
LinkRunner 10G Advanced Ethernet Tester
Überblick Wir stellen Ihnen den neuen LinkRunner 10G Advanced Ethernet Tester vor. Es ist die kostengünstigste Lösung für den Test von 10 Gigabit Netzwerken. Der LinkRunner 10G vereinfacht das Testen und die Konfiguration von Kupfer- und Glasfaser Ethernet Netzwerken und rationalisiert die Arbeitsabläufe, indem er wesentliche Funktionen der Installation und Triage in einem einzigen, robusten Gerät vereint. Dieser Android basierter Tester der nächsten Generation bietet eine vollständige Netzwerkvalidierung und Fehlerbehebung, von den Medien (Kupfer/Glas) bis hin zur Anwendung (Layer 1 - 7) und beschleunigt so die Bereitstellung, die Identifizierung von Problemen und die Verbesserung der Effizienz und Effektivität von Netzwerkinstallateuren und Betriebsteams. Installieren, Testen, Verifizieren und Fehlerbehebung von Technologie Updates, Multi-Gig (NBASE-T) von 10G Netzwerken mit fortschrittlichen Android basierten Fehlerbehebungs Apps und speziell entwickelter Testhardware Tests der physikalischen Schicht umfassen Kabelprüfungen (TDR), Toning, Wiremapping und Kabel-SNR (Signal-to-Noise-Ratio) für Multi-Gig Verbindungen Kompatibilität mit standardkonformen SFPs ermöglicht Test und Validierung beliebiger verkabelter Medien (Kupfer oder Glasfaser) für eine Vielzahl von Anwendungsmodellen Validierung von bis zu 90W 802.3bt PSE mit TruePower geladenem Power over Ethernet (PoE) Test Dient als Peer zum EtherScope nXG für Line-Rate-Performance-Tests zur Verifizierung von Netzwerkkapazität, Leistung und QoS sowie Service Provider SLAs zwischen Standorten Flexible Plattform für eine Vielzahl von Testbedürfnissen Der LinkRunner 10G hat zwei Ethernet Ports. Der Haupttest RJ-45 Port unterstützt Multi-Gig Netzwerke von 10/100/1000 Mbps bis 2,5/5/10G zur Verifizierung der angekündigten und angeschlossenen Link-Geschwindigkeit, SNR und Duplex. Er kann PoE Leistung unter Last von bis zu 90W PSE´s abfragen und verifizieren. Alternativ kann er über Single-/Multi-Mode-SFP+ an Glasfasernetzwerke angeschlossen werden, um 1/10-Gbit/s Ethernet auf Glasfaserbasis zu testen. Der zweite RJ-45 Management Port dient zur Fernsteuerung über 10/100/1000 Mbps Ethernet und führt bei Bedarf Netzwerk Scans und Tests durch. Dies ist auch der Port für den Kabeltest.  Zusätzlich zu Glasfaser-Transceivern (SX, LX, SR, LR, ZX, Singlemode, Multimode usw.) kann der SFP+ Steckplatz mit einer Vielzahl von standardbasierten Schnittstellen wie TwinAx oder anderen Direct Attach Copper (DAC)- Kabeln sowie herstellerspezifische Transceivern genutzt werden. Als Android basiertes Gerät kann der LinkRunner 10G eine Vielzahl von Apps aus dem Link-Live App Store für eine Vielzahl von Anwendungen nutzen. Der USB-A Port bietet Anschlussmöglichkeiten für zusätzliche USB Adapter und Zubehör von Drittanbietern wie Drucker, Barcode Scanner, Glasfaser Inspektionskameras und mehr. Die Verwendung eines USB basierten WLAN Adapters (z.B. Edimax AC1200 für 802.11ac/b/g/n) ermöglicht den Anschluss und die drahtlose Prüfung mit einer Drittanbieter App. Der USB-C Anschluss ist mit USB-C Ladegeräten mit höherer Leistung sowie mit externen Netzteilen für den ganztätigen mobilen Einsatzn kompatibel. Vereinfacht Aufgaben und versetzt Techniker in die Lage, komplexe Netzwerke mit AutoTest der nächsten Generation zu verifizieren Der LinkRunner 10G verfügt über vorgefertigte AutoTest Profile mit Best-Practice-Pass/Fail-Schwellenwerten zur schnellen Bewertung von Netzwerkkonfigurationen und Diensten. Die AutoTest-Element Konfigurationen umfassen: Switch Port PoE Validierung mit bis zu 90W vom PSE und TruePower Lasttests 802.1x Authentifizierung Link-Geschwindigkeit/Duplex bewroben vs. tatsächlich, Multi-Gig-Link-SNR-Messung Erkennung und Überwachung von VLAN-getaggtem Datenverkehr Switch Port Identifikation mit Schnittstellenstatistiken, angeschlossenen Geräten und Drill-down DHCP Verfügbarkeit, Antwortzeit, automatische Erkennung eines zweiten DHCP Angebots und Verbindungsprotokoll DNS Lookup (Forward/Reverse), Verfügbarkeit und Reaktionszeit Gateway Verfügbarkeit und Antwortzeit Aktive Verbindungstestziele (Ping oder TCP Connect) Endbenutzer Antwortzeitmessung über HTTP Für komplexe Netzwerke mit mehreren unterstützten VLANs pro Switch Port können mehrere Profile erstellt werden, jedes mit einem eigenen Satz von IP Zielen. Diese können dann in Profilgruppen organisiert werden, die jeden Test gegen jedes Profil nacheinander ausführen. Das Ergebnis ist, dass mehrere VLANs in einem Durchgang verifiziert und dokumentiert werden können. Da die vordefinierten Profile einzeln ausgeführt werden können, dient die Profilgruppe als  Ressource für Techniker, um jedes spezifische VLAN während der Fehlersuche zu verifizieren. Mit Profilgruppen können Ingenieure ihr Wissen über Netzwerkkonfiguration und -Tests an Techniker weitergeben, was Zeit und Aufwand für Schulungen spart. Validierung von Multi-Gig Verbindungen Mit dem zunehmenden Einsatz von Multi-Gig-Switching (in der Regel, um größere Bandbreiten an WiFi 6 Access Points zu übertragen) stellen Anwender fest, dass ihre Kabelanlage möglicherweise nicht die gewünschte Geschwindigkeit unterstützt. Die Qualität der Kabel, die Länge, die Ausführung der Installation und das Rauschen in der Umgebung können dazu beitragen, dass die Geschwindigkeit geringer als erwartet ausfällt. Messung der Verkabelungs-SNR - Der LinkRunner 10G kann jetzt Kupfermedien auf Multi-Gig Fähigkeit (1/2,5/5/10G) überprüfen und eine Ursachendiagnose liefern, wenn ein Downshifting der Verbindungsgeschwindigkeit auftritt. 24 Stunden Überwachung für intermittierende Probleme Periodischer AutoTest: In diesem Modus läuft der AutoTest in festgelegten Intervallen (von 1 Minute bis 24 Stunden) und sendet die Ergebnisse an Link-Live, um die Ergebnisse im Zeitverlauf zu betrachten. Dies ist ein effektiver Weg, um Aspekte Ihres Netzwerks über einen längeren Zeitraum zu "überwachen" oder um bei der Diagnose von intermittierenden Problemen zu helfen, ohne mehrere Tests manuell durchführen zu müssen. Die Ergebnisse werden automatisch mit einem Zeitstempel versehen und können mit einem vom Benutzer eingegebenen Kommentar zur Gruppierung oder Organisation versehen werden. Die Testergebnisse können in Link-Live mithilfe der Filter- und Sortierfunktionen schnell analysiert werden. E-Mail Benachrichtigungen können Sie warnen, wenn Fehler gefunden werden. 10G Kupfer/Glasfaser verkabelte Leistungstests für kritische Links und wichtige Geräte Der LinkRunner 10G arbeitet als Test-Peer mit dem EtherScope nXG Network Performance Test (NPT) zusammen, um kritische Netzwerkverbindungen wie Switch Ports zu Servern/Speicher/Access Points/, Uplinks oder WAN Links mit bis zu vier gleichzeitigen Datenströmen bei bis zu 10G Leistungsgeschwindigkeit zu belasten. Er verifiziert die Einhaltung von Service Level Agreements (SLA) auf Basis von Durchsatz, Paketverlust, QoS, Delay und Jitter. Dieser Leitungstest kann bei voller Leistungsrate ausgeführt werden, um die Spitzenbandbreite und- Qualität Ihres Netzwerks von Ende zu Ende oder für bestimmte Netzwerksegmente zu messen. Er kann auch dazu verwendet werden, Switches vor dem Rollout in die Produktion auf ihre optimale Konfiguration hin zu testen. Für die Fehlersuche  in einem Produktionsnetzwerk (wo übermäßiger Testverkehr schädlich sein könnte) konfigurieren viele Benutzer die NPT-Funktion mit einem geringen Datenstrom (sogar nur 128 KBit/s), um die Netzwerkqualität zu charakterisieren, mögliche Paketverluste, Verzögerungen und Jitter zu identifizieren und die QoS zu überprüfen. Einstellungen für Datenströme und Schwellenwerte für VoIP- oder Videodienste können gespeichert und bei Bedarf wieder abgerufen werden, was Konfigurationszeit spart. Für wichtige Server/Dienste in der Cloud oder im Internet können Techniker Tests und Schwellenwerte vordefinieren, um ihre Konnektivität und Leistung mit Ping, TCP Connect, HTTP oder FTP zu überprüfen. Kontinuierliche Tests mit Antwortzeitmessungen sind verfügbar, um die Konsistenz zu überprüfen und intermittierende Probleme zu identifizieren. Diese Tests können von Technikern im Außendienst leicht abgerufen werden, um die Konfigurationszeit oder Fehler zu reduzieren und so schneller mehr zu erreichen. Zusätzliche Tools zur Fehlersuche Paket-Erfassung: Sie können bis zu 10G Line Rate aufzeichen, um eine PCAP Datei von bis zu 1 GB zu erstellen. Paket-Slicing und Filterung werden unterstützt und PCAP Dateien können zur einfachen Weitergabe in den Link-Live Cloud Service hochgeladen werden. Kabeltest: Bestimmen Sie Länge, Kurzschlüsse und geteilte Paare und lokalisieren Sie offene Stellen auf UTP Kabeln. Überprüfen Sie die Wiremap von UTP- und ScTP-Kabeln mit einem WireView-Adapter. Er kann entweder einen analogen Ton oder den einzigartigen digitalen Ton für die Fluke Networks IntelliTone Probe zur schnellen Kabelverfolgung erzeugen. Android Apps: Benutzer können Apps aus dem Link-Live App Store herunterladen, um viele Aufgaben zusätzlich zum Testen zu erledigen. Automatisiertes Testergebnis-Management Der kostenlose Link-Live Cloud Service dient als zentralisiertes Testergebnis- und Gerätemanagementsystem und verändert die Arbeitsabläufe im Team mit der Möglichkeit, Testaktivitäten von allen LinkSprinter, LinkRunner AT, LinkRunner G2, LinkRunner 10G, AirCheck G2 Handheld Netzwerktestern schnell und einfach zu protokollieren, zu dokumentieren und zu berichten. Sobald das Gerät mit dem Link-Live Cloud Service verbunden ist, werden Ihre Testergebnisse automatisch in das Dashboard für Projektmanagement und Reporting hochgeladen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, zusätzliche Dateien, Screenshots, Bilder, Profile, Paketaufzeichnungen, Standortinformationen und Kommentare hochzuladen. Außerdem können bestimmte NetAlly Geräte mit AllyCare Support Firmware Updates "über das Netzwerk" von Link-Live empfangen, sobald diese verfügbar sind. Eine API ist verfügbar, um Daten von Link-Live abzurufen und in andere Management-Plattformen zu integrieren, wie z.B. Ihre Trouble-Ticket-Anwendung oder Ihr Netzwerkmanagementsystem. So können Sie auf einfache Weise Leistungsnachweise erbringen und Aufträge und die Effizienz ihrer Mitarbeiter besser verwalten. Dieses einheitliche Dashboard mit den Ergebnissen der kabelgebundenen und WiFi Netzwerkverbindungen ermöglicht Ihnen folgendes: Verringerung des Aufwands für die Ergebnisverwaltung für mehrere Tester und Benutzer Ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern vor Ort und Remote Experten Anhängen von Fotos und Benutzerkommentaren an jedes Ergebnis, um den Kontext für zukünftige Änderungen und Fehlerbehebungen zu verbessen Für die Anlagenverwaltung können Seriennummern von installierten Geräten und/oder Kabel-/Wandsteckerkennzeichnungen mit bestimmten Testergebnissen verknüpft werden   Sichtbarkeit des WiFi Netzwerks Mit der Verwendung eines USB-A basierten WiFi Adapters (wie z.B. dem Edimax AC1200 für 802.11ac/b/g/n) ist es möglich, die Konnektivität und das drahtlose Testen mit einer App eines Drittanbieters, die im Link-Live-App Store heruntergeladen werden kann, durchzuführen. Obwohl diese Funktion nicht annähernd so leistungsfähig ist wie die in EtherScope nXG oder AirCheck G2 verfügbaren Tools, bietet sie bei Bedarf ein wesentliches Maß an Tranparanz. Beachten Sie, dass es außer dem Hochladen/Anhängen von Bildschirmfotos keine Integration von Drittanbieter-Apps mit Link-Live gibt. Die von diesen Apps gesammelten Informationen können nicht in Link-Live gespeichert werden (ein weiterer Grund, EtherScope nXG oder AirCheck G2 für die WiFi Fehlersuche zu verwenden).  Discovery - Wissen, wer und was sich in Ihrem Netzwerk befindet Die LinkRunner 10G Discovery App erkennt Ihr Netzwerk automatisch sofort nach dem Einschalten. Die Erkennung bietet schnelle Sicherheits- und Gesundheitsprüfungen der Netzwerkgeräte über mehrere VLANs und Subnetze hinweg. Geräte werden klassifiziert und korreliert, um einen vollständigen Überblick über ihren Namen, ihre Netzwerkadressen, VLAN, SSID, Gerätetyp und, wo verfügbar, über die Verkehrsstatistiken zu erhalten. Techniker können die entdeckten Geräte bennen und den Autorisierungsstatus festlegen. Die Erkennungsergebnisse können direkt in den kostenlosen Link-Live Cloud Service zur Speicherung hochgeladen werden, eine detaillierte Analyse der erkannten Geräte mit Filter- und Sortierwerkzeugen durchführen oder als Dokumentation in CSV-/PDF Datein exportieren. Die Erkennung von LinkRunner kann durch den Zugriff auf SNMP-MIBs von Infrastrukturgeräten bereichert werden. Sie zeigt Details wie eine Zusammenfassung der Gerätekonfiguration, Schnittstellenkonfiguration und Details zum Datenverkehr, von WLAN Controllern unterstützte SSIDs und direkt an Switches angeschlossene Geräte. Eingegebene Community-Strings bleiben dabei verborgen. Entdecken Sie mögliche Sicherheitsrisiken, die von Anwendern und anderen verursacht werden: 2. DHCP Angebote, die auf mögliche Rogue-Server hinweisen, unbekannte Switches, die Zugriff auf mehrere Geräte gewähren. Die Discovery des LinkRunner 10G erkennt Probleme automatisch. Er Zeigt mögliche Ursache(n) für jedes erkannte Problem an und verfügt über integrierte Tools zur Fehlersuche, um die Ursache weiter zu untersuchen. Switch Verwaltung Über SNMP können Sie zusätzliche Diagnosen an Switch-Schnittstellen durchführen, einschließlich Trendgrafiken zu Auslastung, Fehlern, Verwerfungen, Halbduplex (HDX), RSTp und kürzlichen Neustarts. Pfadanalyse Zeigt den Switch-/Router Pfad, der den LinkRunner 10G mit einem IP Gerät über kabelgebundene und WiFi Netzwerke und sogar über das lokale Netzwerk hinaus verbindet, z.B. vom Testport des LinkRunner 10G zu einem Server in der Cloud oder im Rechenzentrum. Der LinkRunner 10G bietet integrierte Tools zur weiteren Analyse der Geräte entlang des Pfades: Anzeigen der Konfiguration, Statistik des Schnittstellenverkehrs, Start von Telnet oder Browser, Durchführung von Port-Scan, Ping und mehr. Einfache "Access-Anywhere"-Fernsteuerung Der LinkRunner 10G erlaubt es einem entfernten Techniker, das EtherScope nXG "out of band" (Über VNC) zu steuern, um mit Technikern vor Ort zusammen zu arbeiten oder Fehler aus der Ferne zu beheben, wenn es kein Personal vor Ort gibt. Aber die Verbindung zu entfernten Standorten über VNC in verschiedenen Netzwerken ist schwierig oder unmöglich, besonders hinter NAT-Firewalls. Mit der AllyCare-fähigen Web-Fernsteuerung können sich Benutzer über den Link-Live Cloud Service sofort mit entfernten Geräten verbinden - überall auf der Welt - für eine gemeinsame und entfernte Fehlerbehebung. Netzwerk-Topologie-Mapping - Integrierte kabelgebundene und WiFi Netzwerk Diagramme Sie benötigen keine Mühe mehr, um manuell gezeichnete Karten auf dem neuesten Stand zu halten! Der LinkRunner 10G (mit AllyCare Unterstützung) erkennt automatisch sowohl Ihre kabelgebundenen als auch ihre WiFi Netzwerke, um sie sofort in NetAllys Link-Live Cloud Service abzubilden. Diese umfassenden, minutengenauen Netzwerkdiagramme zeigen Ihr Netzwerk, wie es JETZT ist und integrieren Layer 2 und Layer 3 Topologie Informationen, einschließlich dieser Verbindungen: Switch zu Host, Switch zu Access Point, Access Point zu WiFi Client, Switch zu Switch, Switch zu Router und Router zu Router Hops. Anwender können nun in einer flexiblen, kartenbasierten Benutzeroberfläche mit dem Netzwerk interagieren, um Konfigurations- und Topologieprobleme schnell visuell zu identifizieren und so die Fehlerbehebung zu beschleunigen und eine automatische Netzwerkdokumentation zu erstellen. Die patentierte Discovery Engine des LinkRunner 10G sammelt Daten aus der kabelgebundenen Verbindung (über SNMP und andere Methoden) und aus der Luft (Beobachtung des WiFi Verkehrs), um umfassende Karten der Netzwerkkonnektivität zu erstellen. Einfach zu bedienende Filter und Kartensteuerung ermöglichen es Ihnen, genau das zu sehen, was Sie wollen und wie Sie es angezeigt haben wollen. Identifizieren Sie schnell Netzwerk- und Gerätekonfigurationsfehler und erkennen Sie "unbekannte" Switches und "Rouge Geräte". Element Symbole sind farbcodiert, um Fehler oder Warnungen zu kennzeichnen; ein Doppelklick auf ein beliebiges Kartenelement zeigt dessen detaillierte Erkennungsinformationen an, einschließlich Status, Probleme, Schnittstelleninformationen und mehr. Die Bedeutung der Visualisierung Ihres Netzwerks Je schneller Techniker "sehen" können, was in ihrem Netzwerk vor sich geht, um zu wissen, wer sich im Netzwerk befindet und wo sie angeschlossen sind und wie der Weg von "hier nach dort" aussieht, desto schneller können sie bei der Behebung von Leistungsproblemen die Ursache finden. Dies gilt insbesondere für Wartungsorganisationen oder Systemintegratoren, die häufig ein "unbekanntes" Netzwerk beheben. Das Problem ist, dass herkömmliche Methoden (CLI oder Elementmanager) zu lange dauern und komplexe Daten präsentieren, die oft schwer zu interpretieren und schwer zu korrelieren sind.    Die Dokumentation ist ein wichtiger Schritt für jedes Projekt, z.B. bei der Bewertung von Netzwerken vor der Implementierung und bei der Einführung neuer Technologien, aber sie kann zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Von der grafischen, kartenbasierten Benutzeroberfläche aus werden die Kartendaten mit einem Klick durch einen Visio Dateigenerator geschickt, der das Diagramm mit allen erkannten Geräten, Links und den entsprechenden Konfigurationsinformationen vorbelegt, was Stunden an manuellem Aufwand spart und weitere Anpassungen ermöglicht. Die Mapping Funktion vom LinkRunner 10G ist ideal für Unternehmen oder Service Organisationen und spart stundenlange manuelle Arbeit. So kann die Dokumentation mit  den Änderungen im Netzwerk Schritt halten oder es können sofortige Karten für Kundenprojekte erstellt werden. Verfügbare Downloads: Download LinkRunner 10G Data Sheet NetAlly-LR10G-DS-20-V4 Download LinkRunner 10G Quick Start Guide (English) Download LinkRunner 10G User Guide v1.4 Download LinkRunner Capability Comparison (2021)

Preis auf Anfrage

LinkRunner AT Network AutoTester
Überblick Der LinkRunner AT bietet benutzerkonfigurierte Autotests für eine Vielzahl von wichtigen Aufgaben. Der schnelle Kabeltest und die Switch Identifikation dieses Netzwerktesters ermöglicht eine schnelle Problemisolierung. Testergebnisse können automatisch in den Link-Live Cloud Service hochgeladen werden, um die Zusammenarbeit zwischen Netzwerkingenieuren und Technikern verbessern und so eine bessere Auftragstransparenz, Projektkontrolle und Flottenverwaltung zu ermöglichen. Ermitteln des nächsten Switch Namens und der Port Informationen über CDP/LLDP/EDP und Überprüfen der Verbindungsgeschwindigkeit/Duplex und der Konnektivität zum TCP/IP Netzwerk mit Autotest  Validierung von bis zu 30W 802.3af/at PSE mit TruePower geladenem Power over Ethernet (PoE) Test Überprüfen Sie die Länge von Twisted Pair Kabeln und Kabelplanung im Handumdrehen AutoTests verifiziert und dokumentiert PoE, den nächsten Switch, DHCP-, DNS- und Gateway Dienst, sowie die Konnektivität der wichtigsten Geräte in einem Durchgang Automatisieren Sie die Berichterstellung und ermöglichen Sie die Zusammenarbeit mit dem Hochladen und Verwalten von Ergebnissen über den Link-Live-Cloud Service Key Features Zwei Modelle: LRAT-2000 und LRAT-1000 LinkRunner AT ist in zwei Modellen erhältlich: LRAT-2000 und LRAT-1000. LinkRunner AT 2000 bietet zusätzlich die folgenden exklusiven* Funktionen:  Glasfaserunterstützung* TruePower PoE Power Test bis zu 30W*     IPv6 Unterstützung* Reflektor Unterstützung* Mehr Speicher Möglichkeiten: 50 anstatt 10* verwendet aufladbaren Li-Ion Akku, anstatt AA Baterien  * Diese exklusiven Funktionen können dem LinkRunner AT 1000 hinzugefügt werden.   Kabellänge, Kabelplan und Standort Benutzer können auf drei verschiedene Arten leicht offene, kurze, falsche verdrahtete und geteilte Paare finden: Bei nicht konfektioniertem Kabel Mit einem WireView Kabel Identifizierer Patchkabel mit dem eingebauten Kabelplan an der Seite des LinkRunner AT prüfen Kabelplan Lokalisieren Sie Kabelverläufe mit Toning, Switch Port Anzeige, Switch Port Link Lichtblinken und Remote Kabelidentifikatoren. Die Tonung unterstützt sowohl analoge als auch digitale IntelliTone Modi.    Nächsten Switch und VLAN erkennen Der LinkRunner AT verwendet das IEEE Layer Discovery Protocol (LLDP), sowie die Cisco- und Extreme-Discovery-Protokolle (CDP und EDP), um das nächstgelegende Switch Modell, den Port und das konfigurierte VLAN anzuzeigen.  Der LinkRunner AT zeigt die folgenden kritischen Informationen zum nächsten Switch an: Switch Name und Modell Chassis, Slot und Port Switch IP Adresse Voice und Daten VLAN IDs Duplex und Geschwindigkeit (aktuelle und beworbene) Signalstärke Verbindungen (MDI oder MDI/X) PoE Versorgung und Stärke (aktuelle und Test Limit) Grafische Darstellung von Power auf Paaren Paket Reflektor Der LinkRunner AT verfügt über einen Paketreflektor Modus, der es ermöglicht, das Gerät bei End-to-End Netzwerktests per Remote zu verwenden, um die LAN und WAN Durchsatzfähigkeiten bis zu 1 Gbps zu validieren. Der Reflektor Modus kann so konfiguriert werden, dass MAC- und/oder IP Adressen getauscht werden. Der LinkRunner AT 2000 unterstüzt die Paketreflexion für: OptiView XG Network Analyse Tablet OneTouch AT Network Assistant EtherScope nXG Portable Network Expert MetroScope Service Provider Assistant        TurePower PoE Testing - Power Over Ethernet Testing Der LinkRunner AT bietet die Möglichkeit, die TruePower Leistung vor der Installation von Kameras, Access Points und Telefon zu validieren, um einen reibungslosen Einsatz zu gewährleisten. Schnelle Validierung der PoE Leistung durch Aufnahme der tatsächlichen Leistung bis zum 802.at Standard 25,5W. Laden Sie den Stromkreis, um Switches, Verkabelung und Patchpanels zu belasten, während Sie die Spannung und die verwendeten Paare messen. IPv4/v6 Adressierung Überprüfen Sie den IPv4 DHCP-Auto-Verhandlungs-Prozess, das Subnetz und den DHCP Server und überprüfen Sie die IPv6 Link-Lokal und globale Adressierung.      Key Service und Gerätekonnektivität Der LinkRunner AT kann entweder einen Ping- oder einen TCP-Port-offen-Test durchführen, um die Konnektivät zu überprüfen. Der durchgeführte Test zeigt die Verbindungs- und Antwortzeit zum Standard Gateway, zum bevorzugten DNS Server und zum alternativen DNS Server. Der LinkRunner AT kann sich mit bis zu 10 benutzerdefinierten Zielgeräten, Servern oder Diensten verbinden, wobei der Test über Ping oder eine benutzerdefinierte TCP-Port-Nummer erfolgt. Wenn eine URL als Ziel verwendet wird, enthalten die Ergebnisse die Antwortzeit und eine IP Adresse.      802.1x Authentifizierung Überprüfen Sie den Zugriff auf sichere Netzwerke mit 802.1x und MAC Access Control Lists (ACL). Die mitgelieferte LinkRunner AT Manager Software kann verwendet werden, um 802.1x zu aktivieren und Zertifikate herunterzuladen.              Automatisiertes Testergebnis Management Der kostenlose Link-Live-Cloud Service dient als zentralisiertes Testergebnis- und Gerätemanagementsystem und verändert die Arbeitsabläufe im Team durch die Möglichkeit, Testaktivitäten von allen LinkSprinter, LinkRunner AT, LinkRunner G2, AirCheck G2 und OneTouch AT Handheld Netzwerktestern schnell und einfach zu protokollieren, zu dokumentieren und zu berichten. Sobald das Geräte mit dem Link-Live-Cloud Service verbunden ist, werden Ihre Testergebnisse automatisch in das Dashboard für Projektmanagement und Berichterstattung hochgeladen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, zusätzliche Dateien, Screenshots, Bilder, Profile, Paket Captures, Standortinformationen und Kommentare hochzuladen. Außerdem können bestimmte NetAlly Geräte mit AllyCare Support Firmware Updates "über das Netzwerk" von Link-Live erhalten, sobald diese verfügbar sind. Es steht eine API zur Verfrügung, um Daten von Link-Live abzurufen und in andere Managementplattformen zu integrieren, z.B. in Ihre Trouble Ticket Anwendung oder Ihr Netzwerkmanagementsystem. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, auf einfache Weise Leistungsnachweise zu erbringen und Aufträge und Mitarbeitereffizienz besser verwalten.  Dieses vereinheitliche Dashboard für die Ergebnisse der kabelgebundenen und WiFi Netzwerkverbindungen ermöglicht es Ihnen: Reduzieren Sie den Aufwand für die Ergebnisverwaltung bei mehreren Testern und Anwendern Ermöglicht die nahtlose Zusasmmenarbeit zwischen Mitarbeitern vor Ort und Experten aus der Ferne Vereinfachte Berichterstellung über alle Medientypen hinweg für die Dokumentation der Netzwerkbereitstellung Hängen Sie Fotos und Benutzerkommentare an jedes Ergebnis an und fügen Sie so Kontext für zukünftige Änderungen und Fehlerbehebungen zu Für die Anlagenverwaltung habe Sie die Möglichkeit, Seriennummern von installierten Geräten und/oder Kabel-/Wandsteckerkennzeichnungen mit bestimmten Testergebnissen zu verknüpfen      Spezifikationen: Maße: 3.5 in x 7.8 in x 1.9 in (8.9 cm x 19.8 cm x 4.8 cm) Gewicht: 18 oz (0.5 kg) Batterie: LRAT-1000: Four (4) AA type, alkaline recommendedLRAT-2000: Removable, rechargeable lithium-ion battery pack (18.5 Watt-hrs) Batterie Lebensdauer: Typische Betriebsdauer ist 6 Stunden; typische Ladezeit ist 3 Stunden Externer AC Adapter/Ladegerät: AC Eingang 90 bis 264V AC 48 bis 62 Hz Eingangsleistung DC Ausgang 15V DC bei 1,2 Ampere Bildschirm: 2,8 Zoll Farb LCD (320 x 240 Pixel) Tastatur: 12 Gummi Tasten Ton Generator: IntelliTone digital Ton: (500 KHz); analog Töne: (400 Hz, 1 KHz) Medienzugriff; Kupfer: RJ-45: 10BASE-T, 100BASE-TX, 1000BASE-T und PoE (IEEE 802.3af und 802.3at) Medienzugriff; Glasfaser: SFP Adapter Port unterstützt 100BASE-FX und 1000BASE-LX/SX/ZX (nur LRAT-2000) Kabeltest: Paarlängen, Öffnungen, Kurzschlüsse, Spaltungen, gekreuzt, gerade durch und Kabel ID Power over Ethernet (PoE): einseitige Prüfung: Benutzerdefinierte Prüfung auf IEEE 802.3at Klasse 0, 1, 2, 3, 4 ohne LLDP Negation oder m4 mit LLDP AushandlungDie folgenden PSE-PoE Parameter werde gemessen:         A) benutzte PaareB) empfangene KlasseC) PSE TypD) unbelastete SpannungE) belastete Spannung (V) (LRAT-2000 mit TruePower)F) unbelastetete Spannung (W) (LRAT-1000)G) belastetete Spannung (W) (LRAT-2000 mit TruePower) Betriebstemperatur: 32°F bis 113°F (0°C bis +45°C) HINWEIS: Der Akku wird nicht geladen, sollte die Temperatur höher als 50°C sein Relative Betriebsfeuchtigkeit (% RH ohne Kondensation): 90% (50°F to 95°F; 10°C bis 35°C) - 75% (95°F bis 113°F; 35°C bis 45°C) Lagertemperatur: -4°F bis 140°F (-20°C bis +60°C) Schock und Vibration: Zufällig, 2 g, 5 Hz-500 Hz (Klasse 2) 1 m Fallhöhe Sicherheit: EN 61010-1 2. Auflage Sicherheit: (nur LR-AT 2000); EN/IEC 60825-1:2007, EN/IEC 60825-2:2004+ A1:2007 (nur LRAT-2000)   Höhenlage: 4.000m; Lagerung: 12.000m EMC: IEC 61326-1; Elektromagnetische Grundumgebung; CISPR 11: Gruppe 1, Klasse A  unterstütze Betriebssysteme: Windows Vista, Win XP, Win 7, Win 8, Win 10 CPU: 400 MHz Pentium CPU oder gleichwertig (Minimum) 1 GHz Pentium RAM: 96 MB minimum; 256 MB empfohlen Festplattenspeicher: bis zu 500 MB freier Speicher benötigt Display: 1024 x 768 Farbe, 32 bit empfohlen entspricht den revelanten Richtlinien der EU entspricht den revelanten australischen Sicherheits- und EMV Normen           Verfügbare Downloads: Download LinkRunner Datasheet Download LinkRunner Quick Start Guide ENG Download EC Declaration of Conformity LRAT

Preis auf Anfrage

%
Oscium WiPry 5x
Verwandle dein Smartphone oder Tablet in ein Dualband Spectrum Analyzer (2.4 & 5 GHz). Dieses perfekte tragbare Gerät ist die ideale Lösung für Feldtechniker und kabellose Profis. 2.4 GHz & 5 GHz Spectrum Analyzer kompatibel mit Android, iOS, PC & Mac Scan & Troubleshoot WiFi SSID´s / RSSI 802.11 & ZigBee Channel Guide  WiFi Spectrum Analyzer Oscium´s WiPry 5x visualisiert alle spektralen Aktivitäten bei 2.4 & 5 GHz. Jetzt ist es möglich, Interferenzen zu erkennen und zu vermeiden, sodass die drahtlose Verbindung optimiert werden kann. Einfach die App aus dem Apple Appstore oder Google Playstore herunterladen und heute noch starten! Universelle Plattform Unterstützung Oscium´s WiPry 5x ist mit iOS, Android, PC & Mac kompatibel. Diese plattformübergreifende Lösung ist wie alle Oscium Tools perfekt einsetzbar. Nun ist es möglich, das von Ihnen bevorzugte Betriebssystem zu verwenden. Oscium Software Apps sind kostenlos. Lizenzgebühren sind nicht notwendig und es ist kein Software Abo vorhanden. Es ist sehr einfach den Oscium WiPry 5x zu benutzen.In die kabellose Umgebung umsteigen Das 2.4 GHz ist heute ein sehr beliebstes Band. Bald wird auch das 5 GHz überlastet sein. Aus diesem Grund unterstützt der WiPry 5x beide Bänder. Kabelloses Internet funktioniert in diesem Bereich ebenso wie andere elektronische Geräte wie Babyphones, Schnurlostelefone, Garagentüröffner und Mikrowellengeräte. Da WLAN die Länge eines Fussballfeldes bei 2.4 GHz verlängern kann, können auch Geräte in benachbarten Gebäuden oder Wohnhäusern Interferenzen verursachen. Mit dem Oscium WiPry 5x können Sie die Quelle des Lärms lokalisieren und das drahtlose Internet unabhängig von der Komplexität Ihrer Umgebung optimal nutzen.Störende Kanäle erkennen und vermeiden Der Oscium WiPry 5x visualisiert alle Wireless Aktivitäten auf 2.4 GHz & 5 GHz. Die Messeinstellungen umfassen 802.11b, 802.11g, 802.11n, 802.11ac und 802.15.4 (ZigBee). SSID spezifische Aktivität ist ebenfalls verfügbar. Oscium bietet ein professionelles WiFi-Tool, das im Apple App Store und bei Google Play verfügbar ist. Visualisieren Sie Ihr Netzwerk wie nie zuvor: auf Ihrem bevorzugten Smartphone oder Tablet!Wi-Fi Standarts / ZigBee unterstützt Folgende Wi-Fi Standarts werden unterstützt: 802.11b/g/n/ac. Das ZigBee Protokoll (802.11.15.4) kann auch durch unseren integrierten Channel-Guide angezeigt werden. Damit ist es das ideale Werkzeug für die Fehlersuche in den Bereichen Home Security und Home Automotion. WiPry 5x bietet außerdem Sichtbarkeit bei allen drahtlosen Übertragungen wie Babyphone, schnurlosen Telefonen, Garagentüröffnern und Mikrowellengeräten. WiPry 5x ist perfekt tragbar und für Android & iOS verfügbar. Geniale Funktionen Die Oscium Funktionen umfassen die Möglichkeit, Kanäle zu bewerten (mit A bis F, wie inder Schule), das Signal Rausch Verhältnis zu berechen (ideal, um zu wissen, ob VoIP oder Video Streaming möglich ist) und die Umgebung im Wasserfallmodus über die Zeit zu betrachten. Es ist auch möglich Ihre Messung zu protokollieren und diese Daten zur Nachbearbeitung in eine CSV Datei zu exportieren. Sie können Ihre bevorzugten Einstellungen speichern und bei Bedarf laden, wodurch Sie Zeit sparen. Dies sind nur einige der hervorragenden Funktionen von Oscium. Spectrum Analzyer Mode: System Anforderungen (Software): iOS 7 oder höher, Android 4.0.3 oder höher, Win 7 oder höher, Mac OS 10.10 (Yosemite) oder höher System Anforderungen (Hardware): iOS Lightning Geräte (iPad, iPhone, iPod), Android Geräte mit USB OTG, Windows USB 2.0 oder höher Frequenzauflösung: 2,4 GHz: 333 KHz / 5 GHz: 1.665 MHz Amplitudenbereich: -95 to 0 dBm Amplitudenauflösung: 0,5 dBm Antennenanschluss: SMB Connector Antenne: External, 2dBi Gain SSID Scan: Frequenzbereich: 2,4 GHz - 2,5 GHz; 5,15 bis 5,85 GHz Amplitudenbereich: -100 bis +10 dBm Amplitudenauflösung: 1 dBm Antenne: External, 2dBi gain SSID Scanrate: Einstellbar SSID Visualisierung: Mode (802.11 a/b/g/n/ac) Real Wave, Waterfall Channel Grading Security Type SSID, BSSID Frequency RSSIVerfügbare Downloads: Download Oscium WiPry 5x Datasheet Download Oscium WiPry 5x User Manual

539,10 €* 599,00 €* (10% gespart)